Mittwoch, 30. November 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtNES4 Diebe in Bad Neustadt geschnappt - Ladendiebstähle lohnen sich nicht

4 Diebe in Bad Neustadt geschnappt – Ladendiebstähle lohnen sich nicht

- Anzeige -

BAD NEUSTADT/SAALE – Lkr. Rhön-Grabfeld. Eine 38-jährige Kundin bezahlte am Dienstagabend in einem Drogeriemarkt in der Saalestraße ihren Einkauf. Als sie das Geschäft verließ, schlug die akustische Diebstahlsicherung an. Bei der anschließenden Überprüfung durch das Personal wurde in ihrer Einkaufstasche ein nicht bezahltes Parfum im Wert von 12,95 Euro aufgefunden, woraufhin sich die Dame geständig zeigte. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl zu.

In einem weiteren Fall verließ am Dienstagnachmittag eine vermeintliche Kundin ein Sportgeschäft in der Siemensstraße, als ebenfalls die Diebstahlsicherung anschlug und sie daraufhin durch das Personal angehalten wurde. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass sich in dem von der Frau mitgeführten Rucksack ein Damenpullover befand, den sie zuvor in der Umkleide einsteckte und das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen wollte. Zur weiteren Sachbearbeitung wurde die 36-jährige Diebin zur Dienststelle gebracht, wo die Beamten außerdem noch eine Mütze sicherstellen konnten. Der Beuteschaden betrug 114,98 Euro. Die Dame war bei der Tatausführung erheblich alkoholisiert. Auch sie erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl.

Ein Mitarbeiter eines Drogeriemarktes am Marktplatz meldete am Dienstagvormittag, dass eine 58-jährige Frau beim Ladendiebstahl ertappt wurde. Bei der Durchsuchung der von der Dame mitgeführten Taschen durch die Beamten kam noch weiteres Diebesgut zum Vorschein, das die Frau, die sich zur Zeit zur Behandlung in Bad Neustadt aufhält, zuvor aus anderen Geschäften mitgehen ließ. Der Wert der Beute beträgt ca. 90 Euro. Eine Anzeige wegen mehrfachem Ladendiebstahl folgt.

- Anzeige -

Einen 35-jährigen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Ladendiebstahl, da er aus einem Verbrauchermarkt in der Meininger Straße diverse Lebensmittel und Getränke im Wert von 4,27 Euro mitgehen ließ, ohne diese an der Kasse zu bezahlen. Zusätzlich wurde ihm ein Hausverbot für alle Filialen des Marktes ausgesprochen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen