Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHAS63-jähriger stirbt bei Motorradunfall zwischen Bundorf und Hofheim

63-jähriger stirbt bei Motorradunfall zwischen Bundorf und Hofheim

- Anzeige -

BUNDORF, LKR. HASSBERGE. Ums Leben gekommen ist ein 63-jähriger Motorradfahrer am Montagmittag auf der Staatsstraße zwischen Bundorf und Hofheim. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Haßfurt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bamberg wurde auch ein Sachverständiger eingeschaltet.

Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr der 63-Jährige aus dem Landkreis Bamberg gegen 12:40 Uhr gemeinsam mit einem weiteren Motorradfahrer die Staatsstraße 2275 von Bundorf kommend in Fahrtrichtung Hofheim. Hier kam es zu einem Stopp der beiden Kradfahrer, nachdem der 63-Jährige wohl von einer Biene im Halsbereich gestochen worden war. Die beiden Bekannten überprüften die Einstichstelle und setzten, nachdem sie keine Besonderheiten feststellen konnten, ihre Fahrt fort.

Nur kurze Zeit später zwischen Kimmelsbach und Stöckach bemerkte der vorausfahrende Kradfahrer wie sein Begleiter aus unklaren Gründen die Kontrolle über sein Motorrad verlor, von der Fahrbahn abkam und dort gegen einen Wasserdurchlauf prallte.

- Anzeige -

Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen durch Ersthelfer und rascher notärztlicher Versorgung kam für den 63-Jährigen jede Hilfe zu spät. Sein Begleiter erlitt einen Schock.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und dessen Ursache führt die Polizeiinspektion Haßfurt in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Bamberg. Gegenstand dieser Ermittlungen ist auch, inwiefern der Bienenstich eine Rolle gespielt haben könnte oder nicht.

Neben Streifen der Haßfurter Polizei waren auch der Rettungsdienst samt Notarzt und die örtliche freiwillige Feuerwehr im Einsatz.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen