Donnerstag, 18. April 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtAngehende Medizinerinnen und Mediziner begeistern sich für die Region

Angehende Medizinerinnen und Mediziner begeistern sich für die Region

Mit der Aktion „Schweinfurter Praktikum Plus – Hausarzt im Grünen“ wirbt die Gesundheitsregionplus gezielt um Nachwuchs im Gesundheitssektor

- Anzeige -

STADT UND LANDKREIS SCHWEINFURT. Acht junge, angehende Medizinerinnen und Mediziner sammelten diese Tage Praxiserfahrung in der Region und absolvierten ihr hausärztliches Blockpraktikum bei Ärztinnen und Ärzten in Stadt und Landkreis Schweinfurt.

Zwei Wochen lange erhielten sie Einblicke in den Arbeitsalltag hiesiger Lehrarztpraxen und konnten von erfahrenen Medizinerinnen und Medizinern lernen.

Die teilnehmenden Medizinstudentinnen und -studenten arbeiten dabei mit etablierten Hausärztinnen und Hausärzten aus Stadt und Landkreis Schweinfurt zusammen, hören fachliche Vorträge und erhalten Einblicke in die Kliniken und Praxen der Region. Außerdem erleben sie gemeinsame Freizeitaktivitäten und besuchen Workshops.

- Anzeige -

„Für die mittel- und langfristige Sicherung der hausärztlichen Versorgung in unserer Region ist es von großer Bedeutung, dass wir Nachwuchs im Medizinbereich gewinnen und für den ländlichen Raum begeistern können“, sagt Landrat Florian Töpper. „Mit dem Schweinfurter Praktikum Plus haben wir eine effektive Plattform geschaffen, über die angehende Medizinerinnen und Mediziner mit unseren Hausärztinnen und Hausärzten in den fachlichen Austausch gehen können. Ebenso ist der unkomplizierte Kontakt zu Politikerinnen und Politikern vor Ort gegeben.“

Die persönliche Begegnung mit den Nachwuchsmedizinerinnen und -medizinern ist den Verantwortlichen der Lokalpolitik ein wichtiges Anliegen, weshalb Landrat Florian Töpper zusammen mit Niederwerrns Bürgermeisterin Bettina Bärmann zum Auftakt der Reihe ins Rathaus in Niederwerrn einlud, wo die Studierenden willkommen geheißen und auf ihr zweiwöchiges Programm eingestimmt wurden.

Fachlich betreut und begleitet werden die angehenden Medizinerinnen und Mediziner von Anja Lehmeyer, Geschäftsstellenleiterin der Gesundheitsregionplus, gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Landärzte.

Dr. Jürgen Schott und Dr. Astrid Schott vom gleichnamigen Hausarztzentrum mit Praxen in Grafenrheinfeld, Bergrheinfeld, Röthlein, Schwebheim und Niederwerrn, vertraten die Arbeitsgruppe Landärzte und begrüßten die Studierenden ebenfalls. Das Mediziner-Ehepaar setzt sich mit der Arbeitsgruppe Landärzte intensiv für die Nachwuchsgewinnung im ländlichen Raum ein.

Info: Das „Schweinfurter Praktikum Plus – Hausarzt im Grünen“ ist eine regelmäßig stattfindende, zweiwöchige Veranstaltungsreihe, die von der Gesundheitsregionplus Stadt und Landkreis Schweinfurt zusammen mit der Arbeitsgruppe Landärzte angeboten wird. Heuer fand sie im Zeitraum 13. bis 24. März bereits zum dritten Mal statt. Sie dient der Nachwuchsgewinnung im medizinischen, insbesondere hausärztlichen Bereich.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen