Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtKGBrand in Bildungs- und Begegnungsstätte ohne Personenschaden in Folge eines technischen Defekts

Brand in Bildungs- und Begegnungsstätte ohne Personenschaden in Folge eines technischen Defekts

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen Mitternacht, bemerkten die aufmerksamen Besucher des Zeltplatzes in der Alten Euerdorfer Straße das Entstehen eines Brandes auf dem Dach des gegenüberliegenden Gebäudes der dortigen Bildungs- und Begegnungsstätte. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich in dem Gebäude 118 Gäste. Hierbei handelte es sich um eine Kinderfreizeitgruppe aus Allendorf mit 60 Personen, eine Kinderfreizeitgruppe aus der Tschechischen Republik mit 30 Personen, einer Seniorensinggruppe aus Winnenden mit 24 Personen sowie 4 Einzelgästen.

Bei Eintreffen der Polizei-, Feuerwehr- und Rettungskräfte hatte bereits der Großteil der Gäste das Gebäude verlassen. Zeitgleich mit weiteren Evakuierungsmaßnahmen wurde sogleich damit begonnen, den Brandherd auf dem Dach des Gebäudes zu löschen. Schließlich konnten sämtliche Gäste das Gebäude unverletzt verlassen.

Als Brandherd konnte durch die Feuerwehr ein Wärmetauscher der Klimaanlage, welcher auf dem Gebäudedach installiert war, identifiziert werden. Ein nennenswerter Übergriff des Brandes auf die Dachkonstruktion konnte rechtzeitig verhindert werden.

- Anzeige -

Während der Löschmaßnahmen durch die eingesetzten Feuerwehren wurden die Hausgäste durch das BRK mit warmen Getränken und Decken versorgt. Nach bisherigen Erkenntnissen wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit von einem technischen Defekt als Auslöser des Brandes ausgegangen.

Gegen 02.15 Uhr konnten beinahe alle Übernachtungsgäste wieder ihre Zimmer beziehen. Die Verantwortlichen der Bildungs- und Begegnungsstätte vor Ort kümmerten sich um die ersatzweise Unterbringung.

Durch den Brand kam es zu einem Sachschaden im fünfstelligen Bereich. Vor Ort befanden sich die Feuerwehren aus Bad Kissingen, Arnshausen, Reiterswiesen und Garitz mit 72 Einsatzkräften, das BRK Bad Kissingen mit 8 Einsatzkräften sowie die Stadtwerke Bad Kissingen mit 2 Einsatzkräften.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen