Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtChristine Bender feiert am Ostermontag ihren 65. Geburtstag

Christine Bender feiert am Ostermontag ihren 65. Geburtstag

Die Kolitzheimerin ist seit Mai 2014 Stellvertreterin des Landrats im Landkreis Schweinfurt.

- Anzeige -

Landkreis Schweinfurt. Am Montag, 18. April, feiert Christine Bender (CSU) ihren 65. Geburtstag. Bei den Kommunalwahlen 2014 wurde Bender erstmals in den Kreistag und von den Mitgliedern des Kreistags Schweinfurt am 5. Mai zur Stellvertreterin von Landrat Florian Töpper (SPD) gewählt. Bei den Kommunalwahlen im Jahr 2020 zog sie erneut in den Kreistag ein und wurde in der konstituierenden Sitzung des Kreistags neben Thomas Vizl (Grüne) am 14. Mai einstimmig als weitere Stellvertreterin bestimmt. Gewählte Stellvertreterin des Landrats ist Bettina Bärmann (Freie Wähler).

Christine Bender führt das politische Ehrenamt mit großem Engagement, Verlässlichkeit und mit viel Freude aus. Neben ihrem eigentlichen Beruf der Landwirtschaftsrätin und Sachgebietsleiterin der Abteilung Gartenbau am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Kitzingen-Würzburg vertritt Bender den Landkreis bei zahlreichen Terminen im Landkreis und auch außerhalb der Region. Sie lebt die Nähe zu den Bürgerinnen und Bürgern, hat immer ein offenes Ohr für deren Anliegen und steht jederzeit helfend zur Seite. Sie wird aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung in der Kommunalpolitik und wegen ihrer hervorragenden Kenntnisse der Region und der hier lebenden Menschen durch alle Bevölkerungsschichten überparteilich sehr geschätzt.

„Mit Christine Bender habe ich seit Jahren eine zuverlässige Vertreterin an meiner Seite. Ich bin ihr äußerst dankbar für ihr Engagement, sie ist eine sehr gute Repräsentantin unseres vielseitigen und lebenswerten Landkreises“, sagt Landrat Florian Töpper.

- Anzeige -

Ihre freie Zeit verbringt Bender am liebsten in der Natur. Der Erhalt der biologischen Vielfalt und Biodiversität liegt ihr als ehrenamtliche Geschäftsführerin des Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Unterfranken besonders am Herzen. Als Referentin gibt sie den Gartenbauvereinen in Unterfranken wertvolle Anregungen für nachhaltiges und naturnahes Gärtnern. Bekannt ist sie auch durch zahlreiche Publikationen über historische Rosen und den eigenen Rosengarten.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen