Freitag, 12. Juli 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtDer deutschlandweit einmalige Studiengang „Kulinarik- und Weintourismus“ soll im WS 2024/25 an...

Der deutschlandweit einmalige Studiengang „Kulinarik- und Weintourismus“ soll im WS 2024/25 an der THWS starten

- Anzeige -

SCHWEINFURT. „Weintourismus“ studieren – dieses deutschlandweit einmalige Studienangebot entsteht an der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Bei einem ersten Arbeitstreffen zwischen Vertretern der Hochschule und verschiedenen Expertinnen sowie Experten einigten sich die Teilnehmenden auf den Projektnamen des künftigen Bachelorstudiengangs: „Kulinarik- und Weintourismus“ bzw. „Culinary and Wine Tourism“. Verortet werden soll das Studienangebot an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften.

Die THWS informierte über den aktuellen Planungsstand, nach dem der Bachelorstudiengang im Wintersemester 2024/2025 starten soll. Neben betriebswirtschaftlichen Grundlagen sind die thematischen Schwerpunkte Tourismus, Kulinarik und Kulturwissenschaften geplant. Hierfür sollen drei neue Professuren geschaffen werden.

Die Hochschule arbeitet mit Nachdruck an der Besetzung der notwendigen Stellen und der Verfeinerung des Curriculums, um die Inhalte und Qualifikationsziele des neuen Studiengangs zu spezifizieren.

- Anzeige -

Neben dem regionalen Aspekt und dem Bezug zum Weinland Franken ist der Studiengang auch ein wichtiger Teil der Internationalisierungsstrategie der Hochschule. Das Studienangebot wird für überregionale und internationale Studierende, die weltweit in Kulinarik- und Weindestinationen tätig sein wollen, interessant sein. Außerdem ist die Kooperation mit internationalen Hochschulen, die in diesem Themengebiet forschen und lehren, von großer Bedeutung für die Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen