Sonntag, 14. Juli 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenDie Rhön auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

Die Rhön auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin

- Anzeige -

BERLIN/OBERBACH/RHÖN. Die Rhön begeistert ihre Besucher mit einer atemberaubenden Natur, kulinarischen Köstlichkeiten und abwechslungsreichen Freizeitmöglichkeiten. Auf der Internationalen Grünen Woche Berlin, einer der wichtigsten Messen für Land- und Ernährungswirtschaft, wird die Region erstmals durch die Rhön GmbH repräsentiert.

„Wir haben uns sehr darüber gefreut, die Rhön auf der Grünen Woche Berlin präsentieren zu können. Hier hatten wir die Möglichkeit, unser vielfältiges Angebot für Urlaub, Freizeit und Kulinarik einem breiten und interessierten Publikum vorzustellen“, so Thomas König von der Rhön GmbH.

Auf dem Messe-Stand, der durch die MGH Gutes aus Hessen GmbH organisiert wurde, erhielten Besucher einen Einblick in die Region Rhön und konnten sich über die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten, die lokale Küche und die Natur erkundigen. Zudem wurden lokale Anbieter aus der Region und ihre Produkte vorgestellt.

- Anzeige -

Die Rhön GmbH war im Zeitraum vom 27.01. bis 29.01 auf der Internationalen Grünen Woche vertreten und beeindruckte Besucher mit einer täglichen Bühnenshow, die mit Koch Reiner Neidhart, Lars-Henning Metz, Moderator des Hessischen Rundfunks und Thomas König bzw. Silvia Hillenbrand von der Rhön GmbH durchgeführt wurde.

Das Hauptaugenmerk bei der Präsentation lag auf den Themenschwerpunkten Sternenpark Rhön und dem Rhöner Biosphären-Schinken. Die Bühnenshow bot hierbei ein Cook & Talk, in dem Rhöner Sternennudeln als hessisch-italienisches Gericht zubereitet, sowie Infos und Hintergründe zum Thema Sternenpark Rhön vermittelt wurden. Hinzu kam die publikumswirksame Verkostung des Rhöner Biosphären-Schinken und der regionalen Salami „Naturbursch“, bei der zudem die dahinter liegenden regionalen Wertschöpfungsketten vorgestellt wurden.

„Wir sind stolz darauf, Teil der Grünen Woche Berlin gewesen zu sein und haben uns sehr darüber gefreut, unsere Region und ihre vielfältigen Möglichkeiten vorzustellen. Wir hoffen, dass viele Besucher neugierig auf die Rhön geworden sind und bald selbst einen Besuch planen“, so Silvia Hillenbrand von der Rhön GmbH.

Auch in der Thüringenhalle und Bayernhalle war die Rhön präsent. In der Thüringenhalle vertreten durch den Landkreis Schmalkalden-Meiningen und in der Bayernhalle durch die Brennerei Bolds Schnapsideen aus Neuwirtshaus.

Die Internationale Grüne Woche Berlin fand vom 20.01. bis 29.01. statt und ist ein wichtiger Treffpunkt für Land- und Ernährungswirtschaft.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen