Freitag, 14. Juni 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtEin Herz für die Grundschüler - Rektorin Maria Scheuring in den Ruhestand...

Ein Herz für die Grundschüler – Rektorin Maria Scheuring in den Ruhestand verabschiedet

- Anzeige -

SCHONUNGEN. Am Ende ihrer Rede wurde es doch noch sehr emotional: Der Abschied in den Ruhestand fällt Maria Scheuring, Schonungens Grundschulrektorin sichtlich schwer. Ein Leben lang widmete sie ihr Leben den Grundschulkindern und irgendwie kam sie von Schonungen nie ganz los. Sie nutzte schließlich die Gelegenheit um allen Wegbegleitern, Freunden und Angehörigen zu danken und zog in ihrer Rede den Vergleich mit einem Schiff, das nun den Zielhafen erreicht habe.

„Fast zeitgleich sind wir 2012 gestartet: Maria Scheuring als Schulleiterin unserer Grundschule und ich als Bürgermeister. Seither haben wir gemeinsam unwahrscheinlich viel bewegt und viele Steine beiseite geräumt.“, erinnert sich Bürgermeister Stefan Rottmann in seiner Ansprache. Zuvor war die Schonungerin lange Jahre stellvertretende Schulleiterin.

Der Grundschulneubau mit offenem Ganztag wurde geplant und auf den Weg gebracht, die Mittagsbetreuung und Jugendsozialarbeit eingeführt und auch die EDV-Ausstattung deutlich ausgebaut. Es wurden Geflüchtete in die Klassen integriert und die Inklusion in Kooperation mit der Schonunger Lebenshilfe intensiviert. Vor allem auch die Schulfeste, die Vorleseabende wie das „Lieblingsstückchen“ in der alten Kirche oder Zirkusaufführungen gemeinsam mit den Schulkindern werden in Erinnerung bleiben.

- Anzeige -

Aber auch viele Ausflüge, Tanz- und Chorauftritte beim Weihnachtsmarkt und der Kirchweih, aber auch unzählige Besuche der Klassen im Rathaus.

Zuletzt brachte die Corona-Pandemie leider Vieles zum Erliegen. Schließlich konnte auch das überwunden werden. Bürgermeister Stefan Rottmann lobte die Arbeit von Maria Scheuring. Besonders schätze er ihre menschliche, unkomplizierte Art, ihre Verlässlichkeit und Hilfsbereitschaft, erklärte Rottmann.

Viele Weggefährten, das Lehrerkollegium und die Familie sind in die Turnhalle der Grundschule gekommen um mit Maria Scheuring ihren neuen Lebensabschnitt zu feiern. Schulrat Frank Hagen erinnerte an den Werdegang der scheidenden Rektorin und die Herausforderungen, die heute eine Schulleitung zu leisten habe.

Katja Muschler übernahm als Stellvertreterin in den letzten zwei Jahren besondere Verantwortung für die Schule: Maria Scheuring dankte ihr in persönlichen und emotionalen Worten, aber auch dem gesamten Lehrerkollegium. Die wiederum hatten eigens ein Liedstück einstudiert, dass Sie zur Verabschiedung vortrugen. Katja Muschler führte durch den Nachmittag, der geprägt war von anerkennenden und lobenden Reden. Am Ende gab es einen kleinen Umtrunk und viele Gespräche über Erinnerungen an vergangene Jahre.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen