Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenHaßbergeEngagement für die Bürgerinnen und Bürger Landrat Wilhelm Schneider bedankt sich bei...

Engagement für die Bürgerinnen und Bürger Landrat Wilhelm Schneider bedankt sich bei treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

- Anzeige -

LANDKREIS HASSBERGE. Landrat Wilhelm Schneider hat bei einer Feierstunde im Landhotel Rügheim fünf langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises Haßberge ausgezeichnet, die seit 40, beziehungsweise 25 Jahren im öffentlichen Dienst tätig sind. Bei einem gemeinsamen Abendessen bedankte er sich für das jahrelange zuverlässige Engagement und würdigte die Verdienste.

„Das kostbarste Gut unseres Hauses sind seine engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie tragen mit ihrer wertvollen Arbeit dazu bei, das Leistungsvermögen, die Qualität und Kundenorientierung unseres modernen Dienstleistungsunternehmens zu stärken“, betonte Landrat Wilhelm Schneider. Der Landkreis sei ein spannender Arbeitgeber, weil er so ein großes Spektrum an Aufgaben erfülle. Aus diesem Grund seien die Anforderungen und Aufgaben an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch unterschiedlichster Art – angefangen von der Abfallwirtschaft über das Bauamt bis hin zur Tiefbauverwaltung. „Es gibt auch immer wieder neue Herausforderungen, die wir gemeinsam und mit Tatkraft bewältigen müssen“, sagte der Landrat und führte als Beispiele die Bewältigung der Corona-Pandemie sowie die fortschreitende Digitalisierung und den Datenschutz an.

Seit 40 Jahren sind im öffentlichen Dienst tätig:

- Anzeige -

Verwaltungsfachangestellter Erich Buchner, Verwaltungsfachangestellte Andrea Zürcher und Verwaltungsfachangestellte Sonja Weinmann.

Ihr 25-jähriges Dienstjubiläum feierten:

Straßenwärter Manuel Gocker, Verwaltungsfachwirt Marco Wacker und Verwaltungsfachangestellter Peter Feth.

Der Landrat bedankte sich bei seinen treuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Glückwünsche übermittelten außerdem Geschäftsleiter Marcus Fröhlich, Personalratsvorsitzende Heike Firsching und Joshua Pöhlmann von der Arbeitsgruppe Personalwesen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen