Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartFussballKreisligenErneuter Sieg: Warum Großbardorf 2 nun langsam für die Bezirksliga planen kann

Erneuter Sieg: Warum Großbardorf 2 nun langsam für die Bezirksliga planen kann

- Anzeige -

GROSSBARDORF / BAD KÖNIGSHOFEN – Diesmal war die Reserve eher dran und spielte Samstag, während die erste Mannschaft erst am Sonntag zum Derby der Bayernliga den FC Sand empfängt. Doch zum Re-Start der Fußball-Kreisliga Rhön stand auch für den TSV Großbardorf 2 ein echtes Grabfeld-Derby an.

Und diese Aufgabe löste der souveräne Tabellenführer relativ locker mit 3:1 gegen den TSV Bad Königshofen aus dem Mittelfeld. Benjamin Diemer (auf den beiden Fotos im grünen Trikot) und Leon Brand per Elfmeter trafen schon in der ersten Viertelstunde zum 2:0. Alexander Erlanov brachte dann jedoch Spannung ins Match mit seinem Anschlusstor kurz vor der Pause. Zum Ausgleich freilich kamen die Gäste nicht und kassierten kurz vor dem Ende durch Florian Dietz noch das 1:3.

- Anzeige -

Großbardorf 2 hat nun 14 Punkte Vorsprung auf Verfolger SV Riedenberg, dessen Partie am Sonntag seitens der Gastgeber aus Untererthal abgesagt wurde. Kommendes Wochenende spielen die kleinen Gallier Sonntag beim FC Westheim, während schon am Samstag Riedenberg gegen Wülfershausen und der FV Rannungen/ Pfändhausen/ Holzhausen gegen den FCWMP Lauertal vor interessanten Heimaufgaben stehen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen