Freitag, 14. Juni 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenWürzburgFlackernde Lichter nachts im Landratsamt Würzburg: Das ist die Erklärung dafür

Flackernde Lichter nachts im Landratsamt Würzburg: Das ist die Erklärung dafür

Bereits älteres Video auf TikTok war nun Gesprächsthema

- Anzeige -

LANDKREIS WÜRZBURG. Auf dem Videoportal TikTok kursiert ein Video, dass das Landratsamt Würzburg um Mitternacht mit flackernden Lichtern in einigen Büros zeigt – und das an mehreren Tagen. Der Clip ist zwar schon aus dem Sommer 2022, sorgte aber gerade am vergangenen Wochenende für Gesprächsstoff und hat mittlerweile über 6200 „Gefällt mir“-Angaben. Neben einigen Kommentaren, die (mit Humor) von einer Geisterstunde sprechen, erklären auch einige Userinnen und User das Flackern mit einem Fehler in der Lichttechnik. Liegt es daran?

„Der Landkreis Würzburg möchte natürlich auch bei der Beleuchtung Strom sparen. Wir haben eine Stromsteuerungsautomatik für unsere Lampen, die mittlerweile allerdings in die Jahre gekommen ist“, erklärt Landrat Thomas Eberth. Und dann passiert das, was im Video zu sehen ist: Genau um 23:59 Uhr und 59 Sekunden stellt sich die Steuerung auf 0:00 Uhr um. Und das funktioniert bei der alten Steuerung nicht immer richtig gut. Deswegen flackert die eine oder andere Lampe auf. Es liegt also an dem Steuerungsmodul. „Dank des Beschlusses des Kreistags können wir unsere Lampen komplett auf LED und LED-Steuerung umstellen und damit das Problem beheben. Wir sind sukzessive schon dabei“, so Eberth weiter.

Neue Innenbeleuchtung eingebaut

Die neuen LED-Leuchten reagieren intelligent auf das natürlich einfallende Tageslicht und passen dadurch automatisch ihre Helligkeit an. So wird zusätzlich Energie gespart. Der darüber hinaus integrierte Präsenzmelder erkennt die Anwesenheit von Personen und schaltet bei Abwesenheit automatisch nach kurzer Zeit die Beleuchtung aus. Hierdurch werden unnötige Leuchtzeiten vermieden. Damit werden im Vergleich zur Nutzung der bisherigen Beleuchtung 72 Prozent Energie eingespart. Pro Jahr bedeutet das eine finanzielle Ersparnis in Höhe von ca. 27.000 Euro. In den Büroräumen werden 915 Leuchten getauscht, in Fluren, Treppenhäusern und Sitzungssälen sind es insgesamt 287 Lampen. Darüber hinaus erhielt der Vorraum des großen Sitzungssaals bereits ein komplett neues Beleuchtungssystem.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen