Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartFussballBezirksligaFrühstart für die Bezirksligen: Kommendes Wochenende wird in der Fußball-Bezirksliga wieder gekickt

Frühstart für die Bezirksligen: Kommendes Wochenende wird in der Fußball-Bezirksliga wieder gekickt

- Anzeige -

UNTERFRANKEN – Nach der Regionalliga und der Bayernliga startet am Wochenende nach Aschermittwoch nun auch die Fußball-Bezirksliga in die Restserie der Saison. Zehn der 14 Mannschaften sind am kommenden Samstag und Sonntag im Einsatz. Während nur zwei der Aufstiegsanwärter ran müssen, geben die letzten Fünf allesamt bereits Gas.

Tabellenführer DJK Dampfach darf nochmal zuschauen, muss Sonntag danach erst ran, ebenso wie Verfolger TSV Münnerstadt. Trappstadt und Forst heißen dann die Gegner des Top-Duos, das vielleicht Beobachter zu den Partien dieser Teams sendet. Forst spielt Sonntag in Bergrheinfeld, Trappstadt schon Samstag gegen die SG Oberschwarzach/ Wiebelsberg. Der Dritte sollte gewinnen, will er noch Chancen haben auf Relegationsplatz zwei. Unsere Bilder zeigen zwei Szenen aus dem Hinspiel in Oberschwarzach.

Ebenfalls am Sonntag hat Schlusslicht SV-DJK Unterspiesheim seine vielleicht schon letzte Chance, den direkten Abstieg noch zu vermeiden. Gastgeber ist der SV Rödelmaier, der seinerseits einen ganz großen Schritt machen könnte in Richtung Klassenerhalt. Was auch davon abhängt, wie am Samstag im Derby der FC Frankonia Thulba ggeen den FC 06 Bad Kissingen spielt. Der Vorletzte erwartet den noch auf Rang zwei schielenden Sechsten – und kann mit einem Sieg den TSV Bergrheinfeld ganz schön unter Druck setzen.

- Anzeige -

Am Samstag bestreitet Aufsteiger TSV Ettleben/ Werneck seine erst sechste von 13 Heimpartien – und kann im Neulingsduell gegen die noch nicht gerettete SG Stadtlauringen/ Ballingshausen mit einem Dreier ein ganz heißer Kandidat werden für Platz zwei.

In den letzten Testpartien gewann Ettleben in Würzburg gegen den Kreisklassisten Giebelstadt mit Mühe mit 3:2. Tim Rottmann (2) und Simon Michel trafen. Nach einem 6:3 in Großeibstadt und dem 7:4 gegen Bad Königshofen endete Stadtlauringens finales Vorbereitungsmatch in Strahlungen mit einem 3:0 gegen den FV Rannungen. Florian Schulze, Lukas Heid und René Faulhaber hießen die Torschützen.

Unterspiesheim vermied beim 4:4 zuhause so gerade eine Niederlage gegen den Rhöner Kreisligisten aus Riedenberg. Spielertrainer Patrick Leibold traf dopelt. Dier Bergrheinfelder schlugen auf dem neuen Kunstrasen Kreisligist Aidhausen mit 3:0, auch hier traf mit Thomas Cäsar der kickende Coach. Und der TSV Forst gewann erst mit 3:1 bei Kreisligist Grettstadt (zwei Mal Simon Rambacher) um tags danach bei Kreisklassist Kürnach um Ex-Coach Marco Forner trotz erneut Rambachers Tor mit 1:2 zu verlieren.

 

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen