Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenFührung: Schloss Mainberg besaß einst auch gepflegte Gärten und einen Landschaftspark

Führung: Schloss Mainberg besaß einst auch gepflegte Gärten und einen Landschaftspark

- Anzeige -

MAINBERG – Schloss Mainberg besaß einst auch gepflegte Gärten und einen Landschaftspark. Der Förderverein Schloss Mainberg veranstaltet am Donnerstag, den 7. April um 18.00 Uhr eine Führung durch die seit Jahrzehnten verwilderten Anlagen. Treffpunkt ist vor dem Gasthaus Zum schwarzen Adler (Mainleite 6, Mainberg).

Die Gärten wurden im 19. Jahrhundert von den Besitzerfamilien mit großem finanziellem Aufwand angelegt. Bereits vor dem Schloss empfing eine kleine, aber repräsentative Grünanlage die Besucher und Geschäftspartner, im „Barockgarten“ südlich des Schlosses fand die Sammlung großartiger Sandsteinskulpturen ihren passenden Ort und im ehemaligen Burggraben wurden Topografie und Baumbestand für die Anlage eines Englischen Landschaftsgartens genutzt.

Einige Spuren dieser Schlossgärten haben sich erhalten. Die Landschaftsarchitektin Marion Dubler (Bamberg) wird diese bei dem Rundgang aufzeigen und anhand historischer Pläne und Fotografien erläutern.

- Anzeige -

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an fv.schloss@mainberg.de oder telefonisch bzw. per Whatsapp an 0171 1983272.

Das gezeigte Foto stmmt aus der Sammlung Karl-Heinz Hennig, Hambach.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen