Donnerstag, 01. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWGullideckel auf die Ernst-Sachs-Straße geworfen - Fahrer eines Pkw erkannte dies zu...

Gullideckel auf die Ernst-Sachs-Straße geworfen – Fahrer eines Pkw erkannte dies zu spät

- Anzeige -

SCHWEINFURT, Ernst-Sachs-Straße. Am 31.07.2022, gegen 00.25 Uhr, war ein Mann mit seinem Pkw in stadtauswärtige Fahrtrichtung unterwegs. Dabei erkannte der Pkw-Fahrer einen ausgehobenen Gullideckel zu spät, der mitten auf der Fahrbahn lag.

Aufgrund dessen kam es zum Unfall und der Pkw wurde am Unterboden nicht unerheblich beschädigt. Die Schadenshöhe wird auf ca. 3000,- Euro beziffert. Im weiteren Verlauf, konnte ein Beschuldigter festgestellt werden, der aufgrund seiner Alkoholisierung den Gullideckel aushob und auf die Fahrbahn warf.

Gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der Täter derart aggressiv, sodass er in Sicherheitsgewahrsam genommen wurde. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Den Mann erwartet ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und anderen Delikten.

Alkoholisierung und verbaler Streit endet mit Gewahrsamnahme

- Anzeige -

SCHWEINFURT, Friedrich-Rätzer-Straße. Für zwei Männer endete die Feiernacht in der Ausnüchterungszelle der hiesigen Polizeiinspektion. Die Männer waren zusammen auf einer Veranstaltung im Hafen unterwegs und zeigten sich deutlich alkoholisiert. Dabei gerieten sie mehrfach mit anderen Gästen in Streit und sollten vom Sicherheitsdienst der Veranstaltung verwiesen werden, um eine körperliche Auseinandersetzung zu vermeiden. Diesen Aufforderungen kamen sie erst später mit Eintreffen der Polizeibeamten nach.

Kurze Zeit später, fielen die Beiden in einer nahegelegenen Diskothek erneut auf, indem sie wiederrum in Streit mit Besuchern und dem Sicherheitsdienst gerieten. Dabei kam es auch zu einer Rangelei. Zur Unterbindung von Straftaten wurden die beiden in Gewahrsam
genommen und in der Haftzelle untergebracht.

Verschlossener Kühlschrank im Außenbereich einer Gaststätte erneut angegangen

SCHWEINFURT, Werkstraße. Im Zeitraum vom 29.07.2022, 23.30 Uhr bis 30.07.2022, 12.00 Uhr, kam es erneut zu einem besonders schweren Diebstahl auf dem Außengelände einer Gaststätte. Bei einem dort befindlichen Getränkekühlschrank wurde das Vorhängeschloss durch Wegdrücken überwunden und mehrere Getränke im Wert von knapp 10,- Euro entwendet. Weiterhin wurde bei Übersteigen des Zaunes der darunter befindliche Holzboden beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200,- Euro. Täterhinweise sind derzeit nicht vorhanden.

Ladendiebstahl im Verbrauchermarkt

Am Samstag, den 30.07.2022, gegen 14.10 Uhr, hielt sich eine 18-jährige Frau in einem Verbrauchermarkt im Stadtteil Bergl auf. Dabei entnahm sie diverse Kosmetikartikel aus dem Warenregal und versteckte diese in ihrer mitgeführten Tasche. An der Kasse wurden lediglich Kleinartikel bezahlt. Bei Verlassen des Marktes wurde sie durch den Ladendetektiv angehalten und das Diebesgut in Höhe von 19,- Euro wurde einbehalten. Ein Hausverbot
wurde ausgesprochen und Anzeige erstattet.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen