Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenHallenbad Dettelbach öffnet wieder ab 12. September mit Anpassungen aufgrund der Energiekrise

Hallenbad Dettelbach öffnet wieder ab 12. September mit Anpassungen aufgrund der Energiekrise

- Anzeige -

DETTELBACH. Das landkreiseigene Hallenbad in Dettelbach hat ab dem 12. September, rechtzeitig zum Schulbeginn, wieder geöffnet. Aufgrund der Energiekrise wird es, wie auch bei vielen anderen Bädern, Anpassungen geben müssen. Um Energie einsparen zu können, wird daher die Wassertemperatur auf 28° Celsius reduziert werden und die Raumtemperatur entsprechend angepasst sein. Damit kann der Gesamtenergieverbrauch bis zu 25 Prozent gesenkt werden. Die bisherigen Warmbadetage am Mittwoch und Samstag werden bis auf Weiteres ausfallen müssen.

Aufgrund der Energiekrise wurde die Entscheidung sorgsam abgewogen und es wird um Verständnis gebeten, für die aktuelle Situation. „Zumindest bis Jahresende ist die Entscheidung letztlich für die Öffnung vor allem zugunsten vieler Kinder und Jugendlichen gefallen, da die Wartelisten von Schwimmkursen weiterhin bestehen und das Schulschwimmen zur Aufholung von Schwimmdefiziten aus der Pandemie unterstützt werden soll. Die Schwimmförderung ist mir weiter ein besonderes Anliegen“, erklärt Landrätin Tamara Bischof.
Die Trainingsstunden der Wasserwacht und der Schwimmvereine werden nach der Öffnung weiterhin möglich sein.

Alle Schwimmkursanbieter werden aufgefordert, Schwimmkurse noch in diesem Jahr weiter auszubauen und soweit möglich für 2023 geplante Kurse auf 2022 vorzuziehen. Diesen Zwecken wird Vorrang gewährt bei Verteilung der Betriebszeiten.

- Anzeige -

Die Öffnung des Hallenbads ist vorerst bis zum Jahresende geplant. In gemeinsamen Gesprächen soll dann entschieden werden, ob die Maßnahmen zur Energiekrise bereits ausreichend angepasst wurden oder Anpassungen notwendig sein werden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen