Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWKüchenbrand in der Wilhelmstraße, Sachbeschädigungen, Unfallfluchten und der ein oder andere Ladendiebstahl

Küchenbrand in der Wilhelmstraße, Sachbeschädigungen, Unfallfluchten und der ein oder andere Ladendiebstahl

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Am Freitagabend kam es in der Wilhelmstraße in Schweinfurt zu einem Küchenbrand, bei dem ein Bewohner eine Pfanne mit Öl auf dem eingeschalteten Herd vergessen hatte. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Dennoch wurde die Kücheneinrichtung nahezu vollständig zerstört.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10000.- Euro. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit zahlreichen Kräften vor Ort. Der Verursacher erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Ladendiebstahl

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Ein 70-jähriger Mann wurde am Freitagvormittag bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt in der Carl-Benz-Straße in Schweinfurt beobachtet, als er Lebensmittel entwendete. Der Herr konnte festgehalten und der Polizei übergeben werden. Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Ladendiebstahls eingeleitet.

Verkehrsunfallfluchten

SCHWEINFURT – Die Geschädigte parkte am Freitagnachmittag zwischen 16:00 – 16:30 Uhr, ihren Pkw Renault auf einem Supermarkt-Parkplatz in der Oskar-von-Miller-Straße. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie einen Schaden am linken vorderen Kotflügel fest, der offenbar durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug verursacht wurde. Die Schadenshöhe wird aktuell auf ca. 500 Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Am Freitag, gg. 18:15 Uhr, ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in der Zehnstraße in Schweinfurt. Der Mitteiler und Geschädigte konnte beobachten wie ein anderer Verkehrsteilnehmer sein Fahrzeug im Bereich der Stoßstange beschädigte und im Anschluss davonfuhr ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Der Geschädigte beziffert den Schaden auf ca. 500.- Euro. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Ladendiebstahl

SCHWEINFURT – Eine 26-jährige Frau wurde am Freitagabend gg. 18:00 Uhr, bei einem Ladendiebstahl in einem Bekleidungsgeschäft in der Schrammstraße erwischt als sie von einer aufmerksamen Zeugin dabei beobachtet wurde, wie sie mehrere abgerissene Etiketten in ihrer Jackentasche hatte. Bei einer Nachschau in der Tasche der Dame wurde das Diebesgut im Wert von mehr als 140.- Euro aufgefunden. Neben einem Hausverbot erwartet die junge Dame nun auch eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Scheibe eines Spielwarengeschäfts eingeschlagen

SCHWEINFURT – Am Freitagnachmittag, gg. 17:30 Uhr, wurde die Scheibe eines Spielwarengeschäfts am Roßmarkt eingeschlagen. Hierbei entstand ein Sachschaden im Wert von ca. 500.- Euro. Die Polizei geht aktuell von einer Sachbeschädigung aus und hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Haustüre beschädigt

SCHWEINFURT – Am Freitagabend wurde die Glasscheibe einer Haustüre in der Josef-Säckler-Straße in Schweinfurt durch einen 31-jährigen Mann beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von 200.- Euro.

Verkehrsunfall mit Alkoholeinfluss

SCHWEINFURT – Am Freitagabend ereignete sich gg. 18:55 Uhr ein Verkehrsunfall in der Ratiborstraße in Schweinfurt. Der Unfallverursacher touchierte zwei am rechten Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Bei Aufnahme des Verkehrsunfalls stellte die Streifenbesatzung deutlichen Alkoholgeruch bei dem Verursacher fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Herrn einen Wert von 1,9 Promille.

Ein weiterer Verkehrsteilnehmer fuhr ebenfalls hinter dem Unfallverursacher und blieb bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung stehen, da er den Unfall beobachtete. Bei der Befragung konnte bei diesem ebenfalls deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,5 Promille.

Bei beiden Verkehrsteilnehmern wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Beide erwartet nun eine Anzeige nach dem Strafgesetzbuch.

Fahrraddieb verfolgt – Identität geklärt

SCHWEINFURT – Ein aufmerksamer Mitteiler konnte einen 71-jährigen Mann bis zum Eintreffen der Streifenbesatzung mit seinem Pkw verfolgen, der in der Nacht von Freitag auf Samstag das Fahrrad des Mitteilers in der Manggasse in Schweinfurt stehlen wollte. Das Fahrrad konnte sichergestellt werden. Gegen den älteren Herrn wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Betrunken auf Elektrokleinstfahrzeug

SCHWEINFURT – Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde ein 22-jähriger in der Nacht von Freitag auf Samstag auf seinem Elektrokleinstfahrzeug angehalten. Bei dem jungen Mann wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,3 Promille. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden und bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit in Verkehr infolge Alkohol.

22-jähriger von Security geschlagen

SCHWEINFURT – In der Nacht von Freitag auf Samstag erging die Mitteilung, dass im Bereich einer Diskothek in Schweinfurt auf einen 22-jährigen durch den Sicherheitsdienst eingeschlagen werde. Nach eigenen Angaben sei der junge Mann nur leicht verletzt worden und verzichtete auf eine ärztliche Behandlung. Die Polizei in Schweinfurt hat hier die Ermittlungen aufgenommen.

Glastür am Theater beschädigt

SCHWEINFURT – Am frühen Samstagmorgen wurde der Polizei mitgeteilt, dass die Glastür im Eingangsbereich des Theaters beschädigt wurde. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000.- Euro. Die Feuerwehr der Stadt Schweinfurt versperrte den Eingang provisorisch. Die Polizei Schweinfurt hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Mehrere Scheiben an Pkws eingeschlagen

SCHWEINFURT – Von Freitagabend auf Samstagmorgen ereignete sich eine Sachbeschädigung an einem Pkw am Spitalseeplatz in Schweinfurt. Hier wurde die Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen und eine auf dem Beifahrersitz befindliche Tasche durchwühlt. Der Sachschaden wird auf ca. 1000.- Euro geschätzt. Der Beuteschaden wird noch ermittelt.

Ebenfalls in der gleichen Nacht wurde in der Marsstraße in Schweinfurt die Scheibe eines Pkw beschädigt und eine auf dem Beifahrersitz befindliche Tasche durchwühlt. Der Sachschaden wird auf ca. 1000.- Euro beziffert. Der Beuteschaden muss noch ermittelt werden. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

Verkehrsunfallflucht

STETTBACH – Im Zeitraum von Mittwoch, 16.03.22, 18:00 Uhr bis 18.03.22, 15:45 Uhr, wurde in Stettbach der Zaun der Hütte des Stettbach e.V. vermutlich beim Wenden durch einen Lkw angefahren. Hierbei wurden die Metallzaunelemente beschädigt und aus ihrer Verankerung gerissen. Der Sachschaden wird aktuell auf ca. 2000.- Euro beziffert. Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen