Dienstag, 04. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtKGMarihuana-Plantage auf dem Balkon

Marihuana-Plantage auf dem Balkon

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. Während anderweitiger Ermittlungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen am Dienstagnachmittag, gegen 15.10 Uhr, auf dem Balkon einer Wohnung in der Untere Marktstraße etwa 15 Töpfe mit Marihuana-Pflanzen auffinden. Die Pflanzen wurden sichergestellt und Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgenommen.

Rauschgift aufgefunden

BAD KISSINGEN. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen konnten Beamte der Polizeiinspektion Bad Kissingen bei einem 35-Jährigen im Stadtteil Garitz in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch eine geringe Menge Rauschgift auffinden. Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden aufgenommen.

Verletzte Personen nach Unfall

BAD KISSINGEN. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 5.500,- Euro und zwei verletzten Personen kam es am Dienstagabend, gegen 19.30 Uhr, im Stadtteil Garitz. Eine Renault-Fahrerin befuhr die Straße im Krautgarten und wollte die kreuzende Jahnstraße überqueren. Dabei missachtete sie das von rechts kommende Fahrzeug Peugeot und es kam zum Zusammenstoß. An der Kreuzung gilt die Vorfahrtsregelung „rechts vor links“. Bei den Unfall wurden die Beifahrerin der Unfallverursacherin sowie die Peugeot-Fahrerin leicht verletzt und mussten sich in medizinische Behandlung begeben.

Junger Mann rastet aus und randaliert

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. Am Dienstagnachmittag, gegen 13.20 Uhr, begab sich ein 25-Jähriger zur Großbaustelle beim Garitzer Kreisel und schlug mittels eines Hammers, den er sich aus einem Baucontainer holte, die Scheiben von zwei Baustellenfahrzeugen ein. Anschließend lief er davon und schmiss den Hammer in ein Gebüsch. Eine Streifenbesatzung konnte den Mann dann in der Parkstraße antreffen. Er reagierte äußerst aggressiv gegenüber den Beamten und musste fixiert werden, damit ein Transport zur Dienststelle möglich war. Während Fahrt zur Dienststelle und beim Verbringen in die Haftzelle spuckte er um sich und beleidigte die Beamten verbal. Aufgrund von Eigen- und Fremdgefährdung wurde der Mann zur Behandlung in eine entsprechende Einrichtung gebracht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 1.000,- Euro. Ein Dank geht an eine 7-jährige Schülerin die zum Auffinden des Hammers beitrug.

Fahrradsturz endet im Krankenhaus

BAD KISSINGEN. Ein 21-Jähriger befuhr am Dienstagabend, gegen 20.20 Uhr, mit seinem Pedelec die Columbiastraße. Dabei stürzte er und zog sich Schürfwunden im Gesicht zu. Während der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von  2,1 Promille. Der Mann kam zur Behandlung mit dem Rettungsdienst in ein Bad Kissinger Krankenhaus. Die Alkoholisierung dürfte ursächlich für den Fahrradsturz gewesen sein.

Bargeld und Männeruhr aus Zimmer entwendet

BAD KISSINGEN. Im Laufe der vergangenen Woche wurden aus dem Zimmer einer Reha-Klinik in der Bismarckstraße eine hochwertige Männeruhr sowie ein höherer Bargeldbetrag entwendet. Bei der Uhr handelt es sich um eine schwarz/goldene Männeruhr der Marke Rado Integral Diamonds. Zeugen, die Hinweise auf den Dieb bzw. zum Verbleib des Diebesgutes machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bad Kissingen unter der Telefon-Nr. 0971 / 7149-0 zu melden.

Bäume absichtlich beschädigt

BAD KISSINGEN. Am vergangenen Samstag bemerkte ein Mann Beschädigungen an Bäumen im Garten seiner Mutter in der Pestalozzistraße. Zwei Nussbäume wurden in Form von Bohrlöchern und Hieben mit der Axt im unteren Bereich beschädigt. Ermittlungen ergaben, dass sich ein 47-Jähriger Mann aus der Nachbarschaft an den Bäumen zu schaffen machte.

Schaden nach missglücktem Überholmanöver

MÜNNERSTADT. Zu einem Unfall mit einem Schaden von circa 5.000,- Euro kam es am Dienstagmorgen, kurz nach 09.30 Uhr, auf der Staatsstraße St 2282. Ein Ford-Fahrer befuhr die Staatsstraße in Fahrtrichtung Münnerstadt hinter einem Sattelzug. Kurz vor der Einfahrt Althausen scherte der Ford-Fahrer zum Überholen aus. Da ihm ein Pkw entgegen kam, fuhr er so weit wie möglich rechts und touchierte dabei mit seiner rechten Fahrzeugseite den linken Reifen der Hinterachse des Sattelzuges. Der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, in das Bankett ausweichen. Glücklicherweise wurde bei diesem riskanten Überholmanöver niemand verletzt.

 

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen