Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWMit Kosmetikartikel auf der Flucht: Wem fiel ein etwa 25-Jähriger in der...

Mit Kosmetikartikel auf der Flucht: Wem fiel ein etwa 25-Jähriger in der Galeria Kaufhof auf?

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Ein etwa 25jähriger Mann, schlank, südländisches Aussehen, mit brauner Brille, kurzen glatten Haaren, 3-Tage-Bart und bekleidet mit beige/weiß-karierter Jacke, beigen Kapuzenpulli darunter, dunkler Jeans und schwarzen Sneekers fiel Angestellten eines Kaufhauses am Jägersbrunnen am Samstagabend gegen 17 Uhr auf.

Dieser wechselte mit Kosmetikartikeln mittels Rolltreppe das Stockwerk. Als er darauf angesprochen werden sollte, rempelte er die Angestellte an und rannte aus dem Laden. Die Kosmetikartikel blieben nicht vor Ort. Über die Videoanlage konnte Parfum im Wert von ca. 93 Euro erkannt werden. Wer kann Hinweise auf die Person geben, die rennend die Flucht ergriff und mit seiner markanten Jacke vielleicht auffiel?

Pkw auf Großparkplatz angefahren

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Auf dem Parkplatz eines bekannten Möbelmarktes in der Amsterdamstraße, wurde ein ordnungsgemäß in einer Parkbox stehender Audi A3, Farbe schwarz, von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Audi wies bei Rückkehr des Nutzers am hinteren linken Kotflügel tiefergehende frische Kratzer auf. Diese könnten beim Vorbeigehen oder aber auch beim Beladen des danebengestandenen Fahrzeugs passiert sein. Der Schaden dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen, da hier eine neue Lackierung fällig sein wird. Der Verursacher entfernte sich, ohne eine Nachricht am beschädigten Pkw zu hinterlassen.

Scheibe durch Hebeln zum Bersten gebracht

SCHWEINFURT – Offensichtlich bei dem Versuch, durch Hebeln in ein Fahrzeug zu gelangen, platzte die Scheibe der Beifahrertüre. Hierdurch gelangte der Täter in den in der Marsstraße geparkten Audi A1, Farbe Blau, der Geschädigten. Im Inneren wurde ein liegengelassene Tasche durchsucht und eventuell aus dieser etwas entwendet (konnte zum Zeitpunkt der Aufnahme noch nicht endgültig benannt werden). Am Pkw entstand Sachschaden für ca. 800 Euro. Als Tatzeit wurde der Freitagabend bis Samstagnacht angegeben.

Ebenfalls, allerdings in der Kilian-Göbel-Straße, wurde ein grauer VW-Passat an der Beifahrerscheibe angegangen, sowie bei einem weiteren Pkw die rechte hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Bei dem Passat wurde die Scheibe zum Bersten gebracht, aus dem Fahrzeug allerdings ein iPhone und auch Parfum nicht entwendet. Hier konnte die Tatzeit auf Freitag, 22 Uhr bis Samstag, 08:30 Uhr eingegrenzt werden. Aus dem anderen Fahrzeug wurde ebenfalls nichts entwendet. Vom Täter fehlt bislang jede Spur.

Pkw in der Ludwigstraße angegangen

SCHWEINFURT – Ein Fahrzeug wurde in der Zeit von Freitag auf Samstag in der Nacht beschädigt. An dem grauen VW Golf wurde der rechte Außenspiegel beschädigt, das Glas wies einen Sprung auf und die Verkleidung fehlt. Evtl. hatte der Täter dagegen geschlagen oder getreten. Er konnte zunächst unerkannt entkommen. Der Sachschaden wird mit ca. 100 Euro angenommen.

Zaun angefahren, zunächst vom Unfallort entfernt

EUERBACH – Als am Samstagvormittag eine 57jährige Frau aus Euerbach in der Hauptstraße 57 einen Zaun gegen 10:30 Uhr angefahren hatte, brachte sie erstmal ihr Fahrzeug in Sicherheit und parkte dieses zwei Straßen weiter. Kurz danach erschien sie wieder am Unfallort und wollte wohl den Schaden mitteilen. Hierbei fiel wohl ihr alkoholgeschwängerter Atem auf. Ein Test vor Ort durch die hinzugerufenen Beamten erbrachte einen Wert von über 2 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge, ebenso die Sicherstellung des Führerscheins und auch der Fahrzeugschlüssel. Die Auswertung der Blutuntersuchung steht derzeit noch aus. Eine Anzeige wegen einer Straßenverkehrsgefährdung erfolgt bei der Staatsanwaltschaft Schweinfurt.

Fahrradfahrer an Pkw hängen geblieben

GELDERSHEIM – Am Samstagabend erschien die Fahrerin eines grauen Mercedes ML bei der PI Schweinfurt und zeigte eine Unfallflucht an. Anhand der Spuren am Pkw, kam der Sachbearbeiter zu dem Schluss, dass wohl ein Radler am Außenspiegel hängen geblieben sein muss. Der Pkw war zum Unfallzeitpunkt (Samstag, 16 Uhr bis 17:30 Uhr) in Geldersheim, vor dem Anwesen Unterdorf 27, geparkt gewesen. Der Radler muss am Fahrzeug entlang zu Boden gestürzt sein, was die Wischspuren an dem Pkw in Verbindung mit Regenspuren und Saharastaub nahe legen. Ein Schaden am Pkw wird mit ca. 500 Euro beziffert. Zum Verursacher liegen allerdings keine genauen Hinweise vor. Daher werden noch Zeugen gesucht!

Kratzer am Pkw – neu

SCHWANFELD – Ein vor dem Anwesen in der Schillerstraße, Nr. 22, geparkter roter Mercedes CLA250 wurde durch einen Unbekannten angegangen. Hier ist deutlich ein langer Kratzer auf der rechten Fahrzeugseite zu erkennen. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Zum Verursacher, der von Samstag 11:45 Uhr bis 14:40 Uhr geritzt haben muss, fehlen derzeit noch Hinweise.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 09721/202-0.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen