Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtKGMobiltelefon in Bad Kissingen geraubt - Kripo sucht Zeugen

Mobiltelefon in Bad Kissingen geraubt – Kripo sucht Zeugen

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. Einem 40-Jährigen soll am Montagmorgen gewaltsam das Mobiltelefon entrissen worden sein. Der Geschädigte wurde seinen Angaben zu Folge mit Pfefferspray, Schlägen und Tritten attackiert. Die Kripo ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Gegen 06:50 Uhr sollen zwei bislang unbekannte Männer Am Seidenschwanz auf einen 40-Jährigen zugegangen sein und diesen nach der Uhrzeit gefragt haben. Als der Mann sein Mobiltelefon aus der Tasche holte, soll ihn einer der Unbekannten, der ca. 170cm groß und schlank gewesen sei, extrem kurz rasierte Haare, ein helles T-Shirt und eine kurze khakifarbene Hose getragen und deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben soll, mit Pfefferspray attackiert haben. Daraufhin habe dieser zusammen mit seinem Begleiter, der ebenfalls schlank und rund 170cm groß gewesen sein, lockiges Haar und ein schwarzes T-Shirt getragen haben soll, auf den Geschädigten eingeschlagen und -getreten. Die Täter entrissen dem Opfer das Handy aus der Hand und flüchteten zu Fuß in Richtung Münnerstädter Straße. Der 40-Jährige wurde durch die Tat leicht verletzt. Trotz sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieb die Suche nach den Tätern bislang erfolglos.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise auf die Gesuchten geben können, sich unter Tel. 09721/202-1731 zu melden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen