Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtABMutmaßlich medizinische Ursache – Pkw-Fahrer gerät alleinbeteiligt in die Leitplanke - A3...

Mutmaßlich medizinische Ursache – Pkw-Fahrer gerät alleinbeteiligt in die Leitplanke – A3 bei Aschaffenburg kurzzeitig gesperrt

- Anzeige -

LKR. ASCHAFFENBURG. Ein 72-Jähriger war am Sonntagnachmittag mit seinem Pkw auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs, als er mutmaßlich aufgrund einer medizinischen Ursache in die Leitplanke geriet. Unfallzeugen verständigten den Notruf. Der Mann wurde leicht verletzt.

Gegen 15.20 Uhr war der BMW auf der Autobahn kurz vor dem Parkplatz Streitwald zunächst in die rechte Leitplanke und schließlich in die Mittelschutzwand geraten, bevor er auf der linken Fahrspur zum Stehen kam. Nachfahrende Verkehrsteilnehmer hatten den Unfall beobachtet, Rettungskräfte verständigt und Erste Hilfe geleistet.

Ursache offenbar „medizinisches Problem“

Der 72-jährige Autofahrer war alleine in dem BMW unterwegs und hatte dem aktuellen Sachstand nach offensichtlich ein medizinisches Problem, das dem Unfall zugrunde liegen dürfte. Der Mann wurde leichtverletzt zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

- Anzeige -

Die Feuerwehr Aschaffenburg war mit starken Kräften an dem Einsatz beteiligt. An dem Fahrzeug und den Leitplanken ist ein Schaden von rund 6.000 Euro entstanden. Die Fahrbahn war für rund eine halbe Stunde komplett gesperrt, bevor sie wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Hinweise erbeten

Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach unter Tel. 06021/857-2530 entgegen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen