Mittwoch, 30. November 2022
- Anzeige -
StartMagazinAuto & MotorradPflichtumtausch beim Führerschein, wen betrifft es?

Pflichtumtausch beim Führerschein, wen betrifft es?

- Anzeige -

BAD KISSINGEN / LKR. BAD KISSINGEN. Pressemitteiliung des Landratsamtes Bad Kissingen: Aktuell sind die Jahrgänge 1953 bis 1964 zum Umtausch aufgerufen – einfach über die Homepage anmelden und so Wartezeiten vermeiden.

Sie sind zwischen 1953 und 1964 geboren? Dann wird es Zeit, den alten Führerschein umzutauschen! Das geht im Landkreis ganz einfach: Online anmelden, den neuen Führerschein beantragen, Gebühren zahlen, abholen und schon hält man den neuen, EU-weit einheitlichen und fälschungssicheren Führerschein in der Hand.

„Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zum Umtausch“, weist Ralph Heinrich, Sachgebietsleiter Verkehrswesen am Landratsamt Bad Kissingen auf die Dringlichkeit in dieser Sache hin. Was viele Bürgerinnen und Bürger nicht wissen: Bis 19. Juli 2022 waren die Geburtsjahrgänge 1953 bis 1958 verpflichtet, ihre Papier-Führerscheine zu tauschen, seit 19. Juli 2022 stellt es eine Ordnungswidrigkeit dar, wenn ein Verkehrsteilnehmer dieser Altersgruppe keinen neuen Führerschein mit sich führt. Das Team der Fahrerlaubnisbehörde bittet bei Angelegenheiten rund um den Pflichtumtausch für Führerscheine, sich rechtzeitig anzumelden, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

- Anzeige -

Aktuell sind die grauen und rosafarbenen Papierführerscheine zum Tausch zu beantragen. „Bis zum 19. Januar 2023 sind die Geburtsjahrgänge 1959 bis 1964 für den Umtausch an der Reihe“, erklärt Thomas Duda, Fachbereichsleiter der Fahrerlaubnisbehörde am Landratsamt. Inhaber von Plastikkarten-Führerscheinen starten sogar erst ab dem Jahr 2026. Nach dem Pflichtumtausch sind die neuen Führerscheine 15 Jahre gültig, für den Umtausch fallen Gebühren in Höhe von 30,30 Euro an – inklusive Versandkosten.

Das Landratsamt Bad Kissingen weist ausdrücklich darauf hin, dass jede Dienstleistung in den Fahrerlaubnisbehörden – wie im Übrigen auch in den Zulassungsbehörden – nur nach vorheriger Online-Terminvereinbarung über die Homepage (www.landkreis-badkissingen.de) des Landratsamtes erfolgen kann.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen