Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtABPkw stürzt zehn Meter in die Tiefe - 43-Jähriger hat Schutzengel an...

Pkw stürzt zehn Meter in die Tiefe – 43-Jähriger hat Schutzengel an Bord, Heigenbrücken

- Anzeige -

HEIGENBRÜCKEN, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag wurde ein 43-Jähriger wie durch ein Wunder lediglich leicht verletzt. Am Pkw des Mannes, der rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt ist, entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Aschaffenburger Polizei.

Am Mittwoch, gegen 14:00 Uhr, befuhr der 43-Jährige mit seinem Peugeot die Staatsstraße 2317 in Richtung Heigenbrücken. Kurz vor einer dortigen Spitzkehre kam der Mann mit seinem Pkw aus noch ungeklärter Ursache in einer lang gezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stürzte in der Folge rund zehn Meter einen Hang hinab und kam erst nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Baum zum Stehen.

Mehrere Ersthelfer, welche den Unfall beobachten konnten, verständigten umgehend den Rettungsdienst. Der 43-Jährige konnte sich wie durch ein Wunder selbst aus seinem Fahrzeug befreien und kletterte den Hang wieder nach oben. Er erlitt lediglich leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug des Mannes entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 25.000 Euro. (PPB PP UFR 18.08.2022)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen