Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtRandalierer nach Sachbeschädigung in Gewahrsam - Hammelburg

Randalierer nach Sachbeschädigung in Gewahrsam – Hammelburg

- Anzeige -

HAMMELBURG, LKR BAD KISSINGEN. Ein 37-Jähriger wurde am Montagabend von Einsatzkräften der Polizei in Gewahrsam genommen, nachdem er in der Straße „Am Weihertorplatz“ und in der Turnhouter Straße randalierte und einen Gesamtschaden von ca. 42.000 Euro verursachte. Der Mann warf zunächst Pflastersteine in die Schaufenster zweier Geschäfte, die daraufhin zu Bruch gingen. Als er von Passanten und einem Anwohner angesprochen wurde, wurden auch diese mit Pflastersteinen attackiert, die er jedoch verfehlte.

Weiterhin bewarf er einen geparkten Pkw, bei dem die Motorhaube beschädigt wurde. Doch noch nicht genug, als er auf das fahrende Fahrzeug eines 25-Jährigen in der Turnhouter Straße aufmerksam wurde, warf er einen Pflasterstein durch das geöffnete Beifahrerfenster und verfehlte den 30-jährigen Beifahrer nur knapp. Am Pkw entstand ein Schaden an der A-Säule und am Armaturenbrett.

Der Randalierer wurde daraufhin von dem Pkw-Fahrer und weiteren couragierten Passanten bis zum Eintreffen einer Streifenbesatzung der PI Bad Kissingen festgehalten und in Gewahrsam genommen. Die Polizeiinspektion Hammelburg führt die weiteren Ermittlungen und bittet nun Personen, die den Vorfall beobachtet haben, sich unter Tel. 09732/9060 zu melden.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen