Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenWürzburgStadt und Landkreis Würzburg veranstalten alkoholfreie School´s Out Halloween Party

Stadt und Landkreis Würzburg veranstalten alkoholfreie School´s Out Halloween Party

- Anzeige -

WÜRZBURG STADT UND LAND. Der Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg organisiert gemeinsam mit dem Landkreis Würzburg und der Suchtpräventionsfachstelle der Stadt Würzburg in Trägerschaft der Diakonie eine alkoholfreie Halloween School´s Out Party in der Diskothek airport in der Gattingerstraße.

Die Kooperation mit der Diskothek gab es schon vor Corona und aufgrund vieler Nachfragen wollte der neue Betriebsleiter der Air DiskothekenbetriebsGmbH & Co. KG, Sven de Jong, die alte Tradition wieder aufleben lassen: „Meiner Meinung nach haben soziale Kontakte bei jungen Menschen durch Corona sehr gelitten und diese müssen nun wieder lernen, sich nicht nur digital, sondern auch im echten Leben zu treffen und zu interagieren. Bei einer Feier in unserer Diskothek haben wir zudem noch die Sicherheit, dass sie sich bei uns nicht betrinken oder Ärger machen, deshalb haben wir dem Fachbereich Jugend und Familie der Stadt Würzburg vorgeschlagen, die alte Kooperation wieder zu reaktivieren.“

Mit seinem Vorschlag rannte er bei Monika Kraft, stellvertretende Fachbereichsleitung Jugend und Familie bei der Stadt Würzburg, offene Türen ein: „Auch uns ist im Fachbereich Jugend und Familie aufgefallen, dass junge Menschen mehr und mehr verlernt haben, in die soziale Interaktion zu gehen – viele haben durch die Lockdowns gelernt, nur noch alleine zu Hause zu bleiben und auch der digitale Medienkonsum ist in dieser Zeit nochmal nachweislich gestiegen. Um nicht nur den Jugendlichen in unseren Jugendzentren und -treffs der Stadt attraktive Freizeitangebote zu machen, sondern auch darüber hinaus mehr Jugendlichen ein tolles Erlebnis untereinander zu bieten, fanden wir die Idee der erneuten Zusammenarbeit grundsätzlich gut“.

- Anzeige -

Kilian Schick, unter anderem zuständig für den erzieherischen Kinder- und Jugendschutz der Stadt Würzburg, reaktivierte die damals schon gute Zusammenarbeit von Suchtprävention, Landkreis und Stadt: „Gerade im Hinblick auf die Möglichkeiten des erzieherischen Jugendschutzes ist eine solche Veranstaltung natürlich grandios, wir erreichen viele Schülerinnen und Schüler aus Würzburg Stadt und Land in einem alkoholfreien Setting, das ihnen auch noch richtig Spaß macht und können dort auch niedrigschwellig suchtpräventive Themen platzieren“, so Kilian Schick.

Dass Spaß und Suchtprävention im besten Fall gemeinsam einher gehen, weiß auch Jürgen Keller, stellvertretende Einrichtungsleitung Evangelische Kinder-, Jugend- und Familienhilfe der Diakonie. Er hat nicht nur im Rahmen des Safer Party Konzepts damals schon die alkoholfreie School‘s Out Party mit unterstützt, sondern z.B. auch alkoholfreie Poolpartys in Zellingen mit organisiert: „Jugendarbeit muss Spaß machen und das kann es, wenn es gut gemacht ist, eben auch wunderbar ohne Alkohol. Ich bin froh, dass wir mit unserer Suchtpräventionsfachstelle hier mit veranstalten und dadurch auch inhaltlich mitgestalten können – und unser Jugendtreff in Lengfeld wird sich ebenfalls mit einem Tischkicker bei der Veranstaltung beteiligen“.

Sabrina Schmitt von der Fachstelle Suchtprävention des Landkreises freut sich auch schon auf die School’s out Party: „Die Zusammenarbeit mit dem airport, der Stadt und der Diakonie ist sehr produktiv – wir haben interessante Aktionen für die Kinder und Jugendlichen im Bereich Alkoholprävention unter dem Motto „Halloween“ vorbereitet, so dass sie neben dem Tanzen auch noch ein tolles Rahmenprogramm erwartet!“

Für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 12-16 Jahren heißt es also am letzten Schultag vor den Herbstferien: Auf ins airport zur Halloween-Party, Würzburgs größte Schulfete ist zurück. Freitag, 28. Oktober 2022, airport, Terminal 1, 17-21 Uhr.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen