Donnerstag, 20. Juni 2024
- Anzeige -
StartBlaulichtStreit unter Ehepaar eskaliert – 29-Jährige in Untersuchungshaft

Streit unter Ehepaar eskaliert – 29-Jährige in Untersuchungshaft

- Anzeige -

LKR. RHÖN-GRABFELD. Ein Streit zwischen einem Ehepaar ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag dermaßen eskaliert, dass eine 29-Jährige dem Ermittlungsstand nach wohl mit einem Messer auf ihren Mann einstach. Der Ehemann konnte die Wohnung schwer verletzt verlassen und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei nahm die 29-Jährige vorläufig fest und führte sie auf Anordnung der Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter vor.

Ehefrau sticht im Streit auf ihren Mann ein

Dem gegenwärtigen Sachstand nach kam es zwischen dem Ehepaar am Donnerstagabend zu einer heftigen verbalen Auseinandersetzung. Gegen 00:50 Uhr griff die Frau wohl zu einem Küchenmesser und verletzte ihren Mann im Bereich des Oberkörpers. Kurz nachdem ihr Partner schwerverletzt die Wohnung verlassen hatte, alarmierte die 29-Jährige die Polizei. Noch in der Nähe der gemeinsamen Wohnung konnte eine Streife der Polizeiinspektion Bad Neustadt den 35-Jährigen antreffen. Nach der medizinischen Erstversorgung brachte ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus.

Mann im Krankenhaus, Frau in U-Haft

Die 29-jährige Tatverdächtige konnte in der Wohnung vorläufig festgenommen werden und wurde am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag der Staatsanwaltschaft Schweinfurt und erließ einen Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts des versuchten Totschlags. Im Anschluss kam die Frau in eine Justizvollzugsanstalt.

- Anzeige -

Die beiden gemeinsamen Kleinkinder des Ehepaares kamen in die Obhut des Jugendamtes.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen