Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtHABVerkehrsunfall auf der A 7 - Lkw-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt

Verkehrsunfall auf der A 7 – Lkw-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt

- Anzeige -

Landkreis Bad Kissingen, A 7, Elfershausen. Bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der A 7 wurde ein 60-jähriger Lkw-Fahrer in seinem Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  Die A 7 war bis 23:00 Uhr Richtung Fulda teilweise gesperrt.

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer parkte kurz vor 16:00 Uhr mit seinem Gliederzug auf dem Seitenstreifen der A 7 kurz nach dem Parkplatz bei Elfershausen. Das Gespann stand ca. 10 Minuten, als ein Lkw-Fahrer aus Niedersachsen ungebremst in das Heck des stehenden Anhängers fuhr. Durch den Aufprall wurde das Führerhaus total zerstört. Wie durch ein Wunder überlebte der 60-jährige Niedersachse und konnte von der Feuerwehr aus seinem Führerhaus gerettet werden. Beide Fahrer wurden nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Zur Bergung der Fahrzeuge musste der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt werden.

Bei der Unfallaufnahme wurde die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck von den Feuerwehren aus Hammelburg und Euerdorf und der Autobahnmeisterei Oberthulba unterstützt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 150000 Euro.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen