Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtVerkehrsunfall auf der A3 bei Marktheidenfeld- Verursacher übermüdet und unter Drogeneinfluss?

Verkehrsunfall auf der A3 bei Marktheidenfeld- Verursacher übermüdet und unter Drogeneinfluss?

- Anzeige -

MARKTHEIDENFELD, LKR. MAIN-SPESSART. In der Nacht zum Dienstag ist es auf der A3 in Fahrtrichtung Süden zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw gekommen. Nach ersten Ermittlungserkenntnissen könnte ein Sekundenschlaf unfallursächlich gewesen sein. Darüber hinaus besteht der Verdacht, dass der Unfallverursacher unter Drogeneinfluss stand.

Ein 18-Jähriger war mit seinem Dacia auf der mittleren Fahrspur unterwegs, als er gegen 00.40 Uhr offenbar aufgrund eines Sekundenschlafs auf einen rechts vor ihm fahrenden Lkw auffuhr. Der Pkw geriet daraufhin ins Schleudern, konnte jedoch vom Fahrer unter Kontrolle und auf dem Seitenstreifen zum Stehen gebracht werden. Lediglich der 18-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 55-Jährige am Steuer des Lastwagens kam mit dem Schrecken davon. Die Sachschadenshöhe dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen.

Da bei dem 18-Jährigen drogentypische Auffälligkeiten festgestellt wurden, veranlassten die Beamten der Verkehrspolizei Aschaffenburg-Hösbach eine ärztliche Blutentnahme. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen