Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartFussballRegional-BayernligaVier auf einen Streich: Aubstadt verlängert mit den Spielern Dellinger, Hofmann, Hüttl...

Vier auf einen Streich: Aubstadt verlängert mit den Spielern Dellinger, Hofmann, Hüttl und Langhans

- Anzeige -

AUBSTADT – Vier auf einen Streich: Vor dem zweiten Heimspiel in Serie gegen den FV Illertissen am Samstag meldet der Fußball-Regionalligist TSV Aubstadt Vertragsverlängerungen gleich von einem Leistungsträger-Quartett.

„Wir können nun offiziell bestätigen, dass unsere Stürmer Patrick Hofmann und Michael Dellinger ihre Verträge bis zum 30.06.2024 bzw. 30.06.2025 verlängert haben“, heißt es seitens des Vereins. Und: „Neben den Entscheidungen unserer Stürmer haben auch zwei Säulen unserer Abwehrkette ihre Verträge verlängert.“

Patrick ist seit 2020 Teil der Regionalligamannschaft. Er verstärkt seitdem die Außenbahnen und beackert diese stets mit vollem Engagement. Patrick ist ein „Muster-Fußballer“, der stets mit Einsatz und Ehrgeiz an sich und seinem Spiel arbeitet. Während er zu Beginn seines Wechsels etwas Anlauf benötigte hat er sich mittlerweile zum Topscorer im Team gemausert. Unvergessen bleibt dabei mit Sicherheit sein Viererpack gegen Pipinsried im Heimspiel der diesjährigen Vorrunde. Mit dieser Stabilität in seinem Spiel stellt er stets eine Bereicherung für die Mannschaft dar.

Patrick Hofmann verlängert
- Anzeige -

Mike ist bereits seit 2015 ein fester Bestandteil der Mannschaft. Während er zu Beginn seiner Zeit in Aubstadt unter Josip Francic noch die Außenbahnen besetzte, wurde er nach dem Aufstieg in die Regionalliga zum Stürmer umfunktioniert. Als offensive Anspielstation weiß er stets zu gefallen. Er hat sich über die Jahre zu einer festen Größe im Mannschaftsgefüge festgesetzt und ist Antreiber und Motivator für seine Mitspieler, egal ob alt oder jung. Er ist mittlerweile ein Sprachrohr der Mannschaft und zeigt auch außerhalb des Platzes, dass er sich nicht umsonst zu einem Führungsspieler entwickelt hat.

„Patrick und Mike sind weitere Puzzleteile im Mannschaftsgefüge, deren Entscheidungen wir mit Wohlwollen gesehen haben. Beide sorgen für unsere Durchschlagskraft im letzten Drittel und können Spiele auch gerne mal alleine entscheiden. Mit Mike hat es längere, aber stets konstruktive Gespräche über seine vorzeitige Verlängerung gegeben, was verdeutlicht, dass er mittlerweile über den Tellerrand hinausblickt und stets den Erfolg des Vereins und des Teams bei seinen Überlegungen im Vordergrund steht. Dies wird gerne gesehen und zeigt die persönliche Entwicklung der Spieler auf. Dies zeigt sich auch bei Patrick, weshalb wir froh sind, mit den beiden verlängert zu haben“, so das abschließende Fazit der Verantwortlichen des TSV.

Mike Dellinger verlängert

„Ich bin sehr glücklich hier in Aubstadt. Wir verstehen uns alle auf und neben dem Platz sehr gut und für die Gemeinschaft ist das sehr wichtig. Zudem läuft es sportlich für mich persönlich wie auch mit der Mannschaft nicht so schlecht. Deshalb gab es auch keinen Grund zu wechseln. Ich freue mich auf zwei weitere schöne und hoffentlich genauso erfolgreiche Jahre beim TSV.“, so Patrick Hofmann zu seiner Vertragsverlängerung.

Mike Dellinger sagt: „Nach 6 oder 7 Jahren muss man sich eigentlich denken, jetzt habe ich mal Bock auf was Neues. Bei mir war es aber nie so. Natürlich bekommt man Anfragen von anderen Vereinen und das schmeichelt einem sehr. Kurz und knapp gesagt, Aubstadt und Regionalliga passt in mein Leben und mein Leben passt zu Aubstadt. Es macht mir einfach sehr viel Spaß. Ich fühle mich in der Rolle als älterer Spieler und Führungsspieler sehr wohl. Damals habe ich mit 24 gesagt, ich bin das Bindeglied zwischen Alt und Jung. Heute gehöre ich zu den Alten, aber ich fühle mich auf keinen Fall alt. Ich habe den Part übernommen junge Spieler, die neu zu uns stoßen, in die Mannschaft zu intrigieren und mich ein bisschen um sie zu kümmern. Für mich ist das alles auch ein bisschen eine Herzensangelegenheit, dass ich jetzt hier nochmal verlängert habe. Der Verein stand immer hinter mir. Mit 28 kann ich sagen, ich habe das ein oder andere schon durchgemacht. Die Mannschaft ist der Hammer, jeder kann mit jedem. Das spiegelt sich dann natürlich auch auf dem Platz wider, wenn mein Mitspieler einen Fehler macht, versuche ich ihn wieder gut zu machen. Umgekehrt ist das auch so. Natürlich gibt es Konkurrenzkampf auf der ein oder anderen Position, aber das ist ein gesunder Kampf um die Plätze. Es ist einfach sehr harmonisch in unserer Mannschaft. Das ist natürlich auch dem Trainerteam geschuldet, sie sind sehr nah an der Mannschaft dran und machen hier einen super Job und was sehr wichtig dabei ist man sieht sie haben Spaß mit uns als TEAM. Sie sind nicht nur gute Trainer, sondern auch Menschen neben dem Platz, die man jederzeit um Rat fragen kann.

Was mich natürlich noch bewegt hat hier zu bleiben ist der Fakt, dass es sagenhaft ist über 6 oder 7 Jahre mit seinen Freunden, teilweise besten Freunden auf so einem Level zusammen gespielt zu haben. Dabei denke ich an Schebak und Feser. Man spielt einfach schon so lange zusammen und es macht einfach nur Spaß. So sollten wir uns auch in der Zukunft mit Aubstadt mehr und mehr in der Regionalliga festsetzen und vielleicht mal den DFB-Pokal erreichen.“

Leonard Langhans und Tim Hüttl

Leonhard und Tim bleiben beide bis 2023 beim TSV. Tim ist seit 2020 im Team des TSV. Der Innenverteidiger mit Gardemaß stellte von Beginn an eine Verstärkung in der Abwehrreihe dar. Er überzeugt stets mit gutem Stellungsspiel und ist auch ein Gewinn für den Spielaufbau der Elf. Mit seiner ruhigen, abgeklärten Art konnte er sich zu einer festen Größe in der Abwehrzentrale entwickeln und sich nach und nach zu einer Führungskraft entwickeln. Deshalb verlängerte er schon im vergangenen Herbst seinen Vertrag vorzeitig um ein Jahr bis 2023.

Leonard Langhans verlängert

„Leo“ ist im Jahr 2020 von den Würzburger Kickers zum TSV gewechselt. Ursprünglich als Verstärkung für die Offensive gedacht, konnte er erfolgreich zu einem der besten Außenverteidiger der Regionalliga umfunktioniert werden. Seine Spritzigkeit und Schnelligkeit, auch auf dem engsten Raum, sorgt dafür, dass er mit den Offensivspielern der Gegner im Zweikampf gegenhalten kann und auch nach vorne für Schwung und Anspielstationen sorgt. Dazu verfügt er über ein präzises Passspiel und einen guten Abschluss, was oft zu Problemen in den gegnerischen Verteidigungsreihen führt.

„Mit Tim und Leo konnten wir zwei wichtige Stützen im Abwehrverbund halten. Sowohl die Zentrale als auch die Außenbahn sind mit den beiden Jungs sehr gut besetzt. Beide haben sich gut in Aubstadt eingelebt und stellen aufgrund Ihrer Jugendausbildung und ihren langjährigen Beziehungen zu ihren Teamkollegen wichtige Eckpfeiler dar. Wir sind froh, dass wir auch einen Großteil unserer Abwehrkette zusammenhalten können und mit Tim und Leo zwei feine Charaktere haben, die dem Team guttun“, so das Statement der Verantwortlichen des TSV.

Tim Hüttl verlängert

„Die Mannschaft besitzt ein riesiges Potential. Meine persönlichen Ziele und die des Temas lassen sich sehr gut miteinander vereinbaren. Außerdem spüre ich die Wertschätzung des Trainers und der Verantwortlichen, was mich in meiner Entscheidung bekräftigt hat. Ich fühle mich sehr wohl und es ist eine erfreuliche Ausnahme mit so vielen (langen) Freunden aus meiner Nürnberg-Zeit auf hohem Niveau zusammenzuspielen, was natürlich auch die Leistung auf dem Platz beeinflusst. Ich möchte mich weiterhin durch möglichst viel Spielzeit stetig verbessern und meine Statistiken damit weiter vorantreiben.“, so Leo Lannhans´ Aussage.

„Die Entscheidung zur Verlängerung meines Vertrages fiel mir recht leicht. Für die Möglichkeit, in der Region Regionalliga zu spielen und dies mit meinem Studium zu verbinden, stellt Aubstadt eine gute Plattform dar. Ich fühle mich im Team wohl und komme sehr gut mit meinen Kameraden zurecht. Aktuell passen die Ergebnisse und ich froh meinen Teil dazu beitragen zu können. Ich hoffe, mich weiter verbessern zu können und damit Teil der hoffentlich noch anstehenden Erfolge sein zu können“, so Tim Hüttl zu seiner Vertragsunterschrift.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen