Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtGEOVom Untermieter ins Gesicht geschlagen: Das kann passieren, wenn man Streithähne beruhigen...

Vom Untermieter ins Gesicht geschlagen: Das kann passieren, wenn man Streithähne beruhigen möchte

- Anzeige -

MELLRICHSTADT – Eine Streitigkeit zwischen ihrem 32-jährigen Untermieter und dessen Lebensgefährtin teile eine 27-Jährige am frühen Sonntagabend hiesiger Polizeidienststelle mit. Beim Versuch die Auseinandersetzung der beiden Streithähne zu schlichten, kassierte ihr Ehemann vom Untermieter einen Schlag ins Gesicht.

Mit einem anschließenden Tritt gegen die Haustüre ließ der Beschuldigte seiner Wut nochmals freien Lauf und entfernte sich damit aus der Wohnung. Die alarmierte Streife konnte den 32-Jährigen bereits auf der Anfahrt zur betreffenden Adresse antreffen und aufgrund eines wegen anderer Angelegenheit geltenden Haftbefehls vorerst festnehmen.

Nach Zahlung eines Geldbetrages wurde er allerdings kurze Zeit später wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

- Anzeige -

Fahren eines E-Scooters unter Alkoholeinfluss und ohne gültige Versicherungsplakette

SCHWEINFURT – Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Donnerstag gegen 22:45 Uhr in der Alten Bahnhofstraße wurde beim Fahrer eines E-Scooters festgestellt, dass er ohne gültige Versicherungsplakette unterwegs war. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest wurde ein Wert in Höhe von 1,1 Promille festgestellt. Daraufhin wurde die Weiterfahrt unterbunden und der E-Scooter sichergestellt. Auch wurde eine Blutentnahme veranlasst und durchgeführt.

Verkehrsunfall mit leichtem Personenschaden

SCHWEINFURT – Am Donnerstag gegen 11:45 Uhr fuhr eine Fahrradfahrerin mit ihrem Rennrad vom Marktplatz kommend in Richtung Mainberg. Zur gleichen Zeit fuhr eine Frau mit ihrem blauen Mini in die gleiche Fahrtrichtung und überholte die Fahrradfahrerin zunächst. Da die Autofahrerin die Einfahrt zum Parkhaus Mainberger Straße übersah, setzte diese an dem angrenzenden Parkplatz den Blinker und bog rechts ab. Die Fahrradfahrerin fuhr ungebremst gegen das Fahrzeugheck des Pkw. Aufgrund der Kollision verlor die Fahrradfahrerin das Gleichgewicht und stürzte. Hierbei verletzte sich die Fahrradfahrerin und wurde vorsorglich zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 220 Euro.

PKW rollte davon

GEROLZHOFEN – Sonntag, kurz nach 13.00 Uhr, parkte ein Mann sein Fahrzeug im Lohmühlenweg und wollte in ein angrenzendes Lokal. Da der Fahrer weder die Handbremse noch einen Gang eingelegt hatte, rollte sein Fahrzeug wenige Meter weiter auf einen ordnungsgemäß parkenden Peugeot. Zu einer Gefährdung von Passanten kam es zum Glück nicht. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen