Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWWer hat in Schwebheim ein Kind mit dem Fahrrad umgefahren und ist...

Wer hat in Schwebheim ein Kind mit dem Fahrrad umgefahren und ist geflüchtet?

- Anzeige -

SCHWEBHEIM – Am Freitag, den 01.04., kam es gegen 15.00 Uhr in der Schweinfurter Straße, Höhe Nr. 29, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 7-jährigen Kind und einem Radfahrer. Das Kind stieg aus dem Auto seiner Mutter aus und betrat den Gehweg. Ein Radfahrer, welcher den Gehweg verbotswidrig benutzte, stieß mit dem Kind zusammen.

Durch den Zusammenstoß stürzte die 7-Jährige zu Boden. Der Radfahrer überschlug sich mit seinem Fahrrad und kam auf dem Kind zum Liegen. Der Radfahrer stand wieder auf, stieg auf sein Fahrrad und entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen. Das Kind wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt und konnte nach einer ambulanten Versorgung in einem Krankhaus wieder nach Hause gehen.

Der Radfahrer konnte wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 40 – 50 Jahre alt, normale Statur, westeuropäischer Typ, sehr wenig Haare (fast Glatze), dunkler ungepflegter Vollbart, bekleidet mit einer Camouflage-Jacke. Er fuhr mit einem gelben Mountainbike und trug keinen Helm.

- Anzeige -

Pkw angefahren und geflüchtet

SCHWEINFURT – Am 01.04. wurde in der Zeit zwischen 16.00 bis 22.24 Uhr, ein weißer 5er BMW in der Straße Schelmsrasen 20 angefahren. Der Pkw war ordnungsgemäß vor dem Anwesen geparkt. Der Eigentümer stellte einen Unfallschaden an der Frontstoßstange fest. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro zu kümmern.

Radfahrer streift Fußgänger und fährt weiter

SCHWEINFURT – Am 31.03., gegen 16.13 Uhr, lief ein Fußgänger die Friedhofstr. entlang. Auf Höhe des Anwesens Nr. 22 kam dem Fußgänger ein Radfahrer entgegen. Der Radfahrer touchierte den Fußgänger und Arm und fuhr weiter. Auf Grund des Zusammenstoßes und der damit verbundenen Schmerzen, konnte der Fußgänger den Radfahrer nicht beschreiben. Der Radfahrer entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne die Feststellung seiner Personalien zu ermöglichen.

Fahrrad entwendet

OBERWERRN – In der Zeit vom 23.03., 13.00 Uhr, bis 24.03., 01.00 Uhr, wurde am Bahnhof in Oberwerrn, Bahnhofstr. 6, ein Herrenrad der Marke Haibike, Model Seet 6, Farbe grün, entwendet. Der Besitzer sicherte sein Fahrrad mit einem Kettenschloss. Als er zu seinem Fahrrad zurückkehrte, stellte er fest, dass diese entwendet wurde. Das Rad hat einen Wert von ca. 500 Euro. Das Schloss hatte einen Wert von ca. 20 Euro.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 09721/2020.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen