Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartBlaulichtSWZwei Diebstähle aus Fahrzeugen im Stadtgebiet, Diebesgut war sichtbar im Fahrzeug gelagert

Zwei Diebstähle aus Fahrzeugen im Stadtgebiet, Diebesgut war sichtbar im Fahrzeug gelagert

- Anzeige -

SCHWEINFURT – Am Dienstag in der Zeit von 14.00 bis 20.00 Uhr parkte die Geschädigte mit ihrem roten Rover in der Sattlerstraße auf Höhe der Hausnummer 6. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam war die Scheibe der Beifahrertüre beschädigt und eine offen im Fahrzeug gelagerte Damenhandtasche war entwendet worden.

Diese konnte in der Nähe entleert auf einer Parkbank aufgefunden werden. Glücklicherweise befanden sich in der Handtasche keine Wertgegenstände. Somit blieb es bei einem Sachschaden von 200 Euro.

Von Montag 15.30 bis Dienstagmorgen parkte die Geschädigte ihren schwarzen Peugeot 207 in der Straße An den Schanzen auf Höhe der Hausnummer 1. Als sie zu ihrem Fahrzeug kam war die hintere Scheibe der Beifahrerseite eingeschlagen und aus dem Handschubfach fehlte die Geldbörse die darin gelegen hatte. In dem Geldbeutel befand sich ein geringer Bargeldbetrag und diverse Debitkarten. Der Schaden beläuft sich auf 500 Euro.

- Anzeige -

Reifen zerstochen

SCHWEINFURT – Am Dienstag in der Zeit von 08.00 bis 14.00 Uhr parkte die Geschädigte ihren weißen Audi A3 am Straßenrand in der Anna-Weichsel-Straße auf Höhe der Hausnummer 9. Nachdem sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte war der rechte Vorderreifen mittels eines unbekannten Gegenstandes zerstochen worden. Der derzeit unbekannte Täter verursachte einen Schaden von 200 Euro.

Neue Pflichtversicherungen ab 1.März benötigt

SCHWEINFURT – Am Dienstagmittag fiel der Polizeistreife in der Hadergasse ein Elektroroller auf der noch mit dem alten Versicherungsschutz, der am 28.02.2022 automatisch endet, unterwegs war. Bei der anschließenden Kontrolle konnte der 32-jährige Fahrer keinen neuen Versicherungsschutz vorweisen, weshalb einen Weiterfahrt unterbunden wurde. Der Mann muss nun mit einer Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz rechnen.

„Street Buddies“ beschädigt und gestohlen

SCHWEBHEIM – Am Freitag in der Zeit von 19.45 bis 21.00 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter insgesamt 5 Figuren, sogenannte „Street Buddies“ in der Schulstraße in Schwebheim. Drei Skulpturen wurden hierbei der Kopf abgerissen, eine weiteres aus der Verankerung gerissen und die fünfte Skulptur entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 300 Euro.

Metallfässer illegal entsorgt – Zeugen gesucht

SANDBERG – Im Zeitraum von Donnerstag bis Freitag der letzten Woche entsorgte ein bisher unbekannter Täter mehrere Metallfässer mit derzeit unbekannten flüssigen Inhalts unterhalb des Kreuzberges. Der Bereich liegt mitten im Naturschutzgebiet mit mehreren Quellen und Brunnen. Es wurden drei volle Fässer mit 200 Liter und drei Fässer mit 60 Liter entsorgt. Ob ein Schaden an der Natur entstanden ist, konnte noch nicht geklärt werden.

Angeblich nichts getrunken – über 1,5 Promille

GRAFENRHEINFELD – Am Dienstag gegen 19.15 Uhr wurde ein 45-jähriger Mann im Blumenweg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auf die Nachfrage ob er denn Alkohol konsumiert hatte, entgegnete er, dass er nichts getrunken habe. Bei dem anschließend durchgeführten freiwilligen Atemalkoholtest ergab sich ein Wert von über 1,5 Promille. Deswegen wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Fahrzeugschlüssel, als auch der Führerschein sichergestellt. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr rechnen.

Für alle ungeklärten Fälle bittet die Polizeiinspektion Schweinfurt unter der Rufnummer 09721/202-0 um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen