Donnerstag, 13. Juni 2024
- Anzeige -
StartMagazinEssen & TrinkenZwei Rezepttipps für sommerlichen Grillgenuss: Mandel-Hähnchen und Pulled-Puten-Burger

Zwei Rezepttipps für sommerlichen Grillgenuss: Mandel-Hähnchen und Pulled-Puten-Burger

- Anzeige -

(djd). Im Sommer heißt es bei vielen Menschen in Deutschland: Ran an den Grill. Zahlreiche Genießer setzen beim Grillgut auf Geflügel. Die Auswahl an verschiedenen Geflügelteilstücken sorgt mit zarten Hähnchen-, Puten- oder Entenfilets, knusprigen Hähnchenflügeln, aromatischen Hähnchen- und Putenkeulen oder einem ganzen Hähnchen für kulinarische Auswahl auf dem heißen Rost. Zudem bieten die unterschiedlichen Zubereitungsmöglichkeiten viele abwechslungsreiche und neue Genussvarianten. Zu den beliebtesten zählt das Marinieren, aber auch die sogenannte Low-and-slow Garmethode für gezupftes – also pulled – Hähnchen-, Puten- oder Entenfleisch ist derzeit angesagt. Sie sorgt für saftig-zartes Fleisch. Beim Einkauf von Geflügelfleisch sollte man auf die deutsche Herkunft, zu erkennen an den „D“s auf der Verpackung, achten. Diese stehen für eine streng kontrollierte heimische Erzeugung nach hohen Standards für den Tier-, Umwelt- und Verbraucherschutz. Weitere Informationen rund um Geflügelfleisch aus Deutschland sowie viele Rezepte stehen auf www.deutsches-geflügel.de.

Rezepttipp 1: Mandel-Hähnchen

Zahlreiche Genießer setzen beim Grillgut auf Geflügel. Ein sommerlicher Rezepttipp ist das Mandel-Hähnchen mit Rahmsauerkraut und Kartoffeln. Foto: djd/deutsches-geflügel.de

Zutaten (für 4 Personen):

    • 1 Hähnchen
    • 4 Zweige Rosmarin
    • Salz
    • 1 TL brauner Zucker
    • 1 Orange
    • 1 Apfel
    • 500 g Sauerkraut
    • 5 EL Mandelöl
    • 60 g Mandeln
    • 500 ml Geflügelbrühe
    • 1 Zwiebel
    • 400 g Kartoffeln
    • 200 ml Sahne

Zubereitung: Für die Würzmischung Rosmarin hacken, mit 1/2 TL Salz, Zucker und Orangenabrieb mischen. Hähnchen mit Orangen- und Apfelspalten füllen. Sauerkraut mit 2 EL Mandelöl, Mandeln, 200 ml Geflügelbrühe, Zwiebel- und Kartoffelwürfeln in eine feuerfeste Form geben. Hähnchen daraufsetzen, mit 3 EL Mandelöl einreiben, salzen und alles bei geschlossenem Deckel bei indirekter mittlerer Hitze etwa 55 Minuten grillen. Restliche Brühe und Sahne nach und nach angießen. Hähnchen 10 Minuten vor Grillzeitende mit der Würzmischung bestreuen, kurz ruhen lassen und mit Rahmsauerkraut genießen.

- Anzeige -

Rezepttipp 2: Pulled-Puten-Burger

Geflügel bietet zahlreiche spannende Rezeptvarianten – wie den Pulled-Puten-Burger mit Ananas und Bacon. | Foto: djd/deutsches-geflügel.de

Zutaten (für 4 Personen):

  • 1 Putenoberkeule
  • 3 EL Öl
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Thymian
  • 100 ml Orangensaft
  • 500 ml Geflügelbrühe
  • 1 Apfel
  • 200 g Ketchup
  • 1 Ananas
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 Burger-Laugenbrötchen
  • 100 g Feldsalat

Zubereitung: Putenkeule mit Öl bestreichen, salzen und mit Knoblauch, Thymian, Saft und Brühe in einer feuerfesten Form bei 150 Grad Celsius circa 3 Stunden grillen. Putenkeulenfleisch kleinzupfen und mit Sud mischen. Apfel würfeln und mit Ketchup aufkochen. Ananasscheiben und Bacon grillen. Burger-Bun mit Apfel-Ketchup, Salat, Ananas, Bacon und pulled Pute genießen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen