Donnerstag, 01. Dezember 2022
- Anzeige -
StartFreizeit & TourismusVeranstaltungen„Ein Licht in dunklen Zeiten“: Rhöner Krippenweg 2022/23 – Festliche Veranstaltungsreihe zur...

„Ein Licht in dunklen Zeiten“: Rhöner Krippenweg 2022/23 – Festliche Veranstaltungsreihe zur Advents- und Weihnachtszeit im Landkreis Rhön-Grabfeld

- Anzeige -

LANDKREIS RHÖN-GRABFELD. Über die Advents- und Weihnachtszeit findet im Landkreis Rhön-Grabfeld zum achten Mal der „Rhöner Krippenweg“ statt. Ausgehend vom Kloster Wechterswinkel wandert diese festliche Veranstaltungsreihe vom 25.11.2022 bis 15.01.2023 durch den gesamten Landkreis. Entlang des „Rhöner Krippenweges“ begleiten den Besucher ein klassisches Musik- und Konzertprogramm sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen wie Ausstellungen, Lesungen, Winterwanderungen und vieles mehr.

Auftakt des Rhöner Krippenweges bildet in diesem Jahr die Sonderausstellung „how to fly“ im Kloster Wechterswinkel. Die Künstlerin Christiane Toewe zeigt leuchtende, fragile Porzellan-Objekte; sie erschafft aus dem heute so alltäglichen Werkstoff kleine, feine Figuren wie auch großflächige Rauminstallationen. Ergänzt und erweitert durch Licht, Video, Klang oder Bewegung entwickelt Toewe neue Formen und Inhalte. Ihre Arbeiten mit teils gesellschaftskritischen Themen bestechen durch die Transluzenz, dem feinsinnigen Spiel mit der Balance und einer unglaublichen Ästhetik. Ab dem 26. November kann die Ausstellung im Kloster Wechterswinkel besucht werden.

Weitere Ausstellungen im gesamten Landkreis werden den „Rhöner Krippenweg“ thematisch begleiten und präsentieren unter anderem auch sehenswerte Rhöner Krippen: Das Bruder-Franz-Haus am Kreuzberg zeigt in diesem Winter mit „Bildhauer – Beruf und Leidenschaft“ einen Querschnitt des Künstlers, Bildhauers und Krippenschnitzers Günter Metz als Langenleiten. Die Ausstellung „Zeit zu Beten“ im Kirchenburgmuseum in Ostheim widmet sich Krippen aus der Rhön und dem Thüringer Wald und zeigt Exponate unterschiedlichster Materialität. Auch der Kunstverein Bad Neustadt e. V. hat das Thema des Krippenwegs aufgegriffen; er legt den Fokus jedoch nicht auf die Krippen, sondern auf das Motto des Krippenwegs „Ein Licht in dunklen Zeiten“: Zum Thema „Die Wärme des Sternenhimmels“ arbeiteten verschiedene Künstlerinnen und Künstler und stellen gemeinsam in den Räumen des Vereins in Bad Neustadt aus.

- Anzeige -

Umrahmt wird der „Rhöner Krippenweg“ zudem wieder von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm. So ist das klassische Musik- und Konzertprogramm ebenso dabei, wie Führungen, Winterwanderungen, Puppentheater und Mitsingkonzerte.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich seit einigen Jahren die Krippen-Touren: Ab Weihnachten sind in den zahlreichen Kirchen im Landkreis Rhön-Grabfeld sehenswerte und einzigartige Rhöner Krippen zu bestaunen. Interessierte Besucher sind dazu eingeladen, die Touren selbstständig abzufahren und die Kunstwerke im eigenen Tempo zu bestaunen. Zum Erkunden empfiehlt die Kulturagentur Rhön-Grabfeld vier verschiedene Krippentouren.

Das ausführliche Programmheft zum „Rhöner Krippenweg“ liegt zum Start des Rhöner Krippenwegs zum Mitnehmen in öffentlichen Einrichtungen des Landkreises, in den Touristinformationen, im Kloster Wechterswinkel und in der Kulturagentur aus. Auch unter www.rhoener-krippenweg.de ist die Broschüre zum Rhöner Krippenweg abrufbar.

Zu den Krippentouren und dem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm enthält die Broschüre eine Übersicht der Winter- und Weihnachtsmärkte im Zeitraum des Rhöner Krippenwegs.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen