Donnerstag, 18. April 2024
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenErneut offizielle Fairtrade-Urkunde für den Landkreis Kitzingen - Rezertifizierung ist geschafft

Erneut offizielle Fairtrade-Urkunde für den Landkreis Kitzingen – Rezertifizierung ist geschafft

- Anzeige -

LANDKREIS KITZINGEN. Landrätin Tamara Bischof freut sich über die Verlängerung des Titels als Fairtrade-Landkreis: „Die Bestätigung der Auszeichnung ist ein Beleg für die nachhaltige Verankerung des fairen Handels in unserer Arbeit. Ich bin stolz, dass wir dem internationalen Netzwerk der Fairtrade-Kommunen angehören.“ Die Landrätin betont: „Wir setzen uns weiterhin dafür ein, den fairen Handel auf lokaler Ebene Stück für Stück zu fördern.“

Das Engagement in Fairtrade-Kommunen ist vielfältig: die Verkostungsaktion „Leckere FAIRsuchung“ und die Wanderausstellung „Fair unterwegs“ bei der Veranstaltungsreihe „Die Glorreichen 17“ sowie die neue faire Landkreistasche sind nur einige Beispiele erfolgreicher Landkreis-Maßnahmen in den letzten Jahren. „Wir verstehen die bestätigte Auszeichnung als Motivation und Aufforderung für weiterführendes Engagement “, sagt die Landrätin und ergänzt: „Geplant sind Projekte im Bereich der öffentlichen Beschaffung und verschiedene Veranstaltungen rund um das Thema faire Schokolade im Herbst“.

Vor zwei Jahren erhielt der Landkreis Kitzingen von dem gemeinnützigen Verein Fairtrade Deutschland e.V. erstmalig die Auszeichnung für das Engagement zum fairen Handel, für die er nachweislich fünf Kriterien erfüllen musste. Die Landrätin und die Kreisräte trinken beispielsweise fair gehandelten Kaffee, eine Steuerungsgruppe koordiniert die Aktivitäten und in etlichen Geschäften und gastronomischen Betrieben im Landkreis werden Produkte aus fairem Handel angeboten.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen