Dienstag, 27. September 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenInformationstage am FLSH Schloss Gaibach: Wie geht es weiter nach der Grundschule?

Informationstage am FLSH Schloss Gaibach: Wie geht es weiter nach der Grundschule?

- Anzeige -

GAIBACH – Wie geht es weiter nach der Grundschule? Entscheidungshilfe bei dieser Frage gaben die beiden Informationstage des FLSH Schloss Gaibach. Bei Führungen in Kleingruppen konnten die Viertklässler*innen und ihre Eltern die Schulgebäude und die weitläufigen Außenanlagen erkunden und einen Eindruck vom vielfältigen Angebot des FLSH gewinnen.

Dabei gab es nicht nur viel zu sehen, etwa die Computerräume, die Schulküche oder die Fachräume für die angebotenen Fremdsprachen. Die jungen Gäste waren an verschiedenen Stationen auch aufgefordert, selbst aktiv zu werden. Im Physiksaal und im Natur-und-Technik-Raum führten sie mit einfachen Zutaten wie einer Brausetablette kleine Experimente durch, im Geographiesaal konnten sie ihr Wissen über die Erde testen und beim Sportparcours gelangten sie mit Schnelligkeit und Geschicklichkeit ans Ziel.

Logisches Denken erforderten die Soma-Würfel im Werkraum, Kreativität im Umgang mit bunten Klebepunkten war im Kunstsaal gefragt. Mit großer Begeisterung wurden auch die Deskbikes getestet, die in der Sportklasse des Gymnasiums während des Unterrichts für Bewegung sorgen.

- Anzeige -

„Wasser marsch!“ hieß es dann im Pausenhof bei der Schulfeuerwehr, wo das genaue Zielen mit dem Wasserstrahl nicht nur Kraft, sondern vor allem Teamgeist erforderte. Im Anschluss konnten bei strahlendem Sonnenschein die großzügigen Sportanlagen, die neue Freilichtbühne und die „Grünen Klassenzimmer“ in Augenschein genommen werden.

Nach einem Abstecher ins Schloss, wo die Wirtschaftsleitung des FLSH für angemessene Verpflegung gesorgt hatte, standen abschließend neben der Schul- und Internatsleitung auch die Beratungslehrerinnen der Realschule und des Gymnasium sowie die beiden Schulpsychologinnen für Beratungsgespräche zur Verfügung. So konnte das FLSH an den Informationstagen nicht nur den Wünschen der Kinder, sondern auch den Erwartungen der Eltern gerecht werden.

Text: Petra Sokol-Pemöller
Foto: Martin Reisinger

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen