Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenHaßbergeLinda Söllner ist die neue Leiterin des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) ...

Linda Söllner ist die neue Leiterin des Koordinierungszentrums Bürgerschaftliches Engagement (KoBE) und weitere Integrationslotsin für den Landkreis Haßberge

- Anzeige -

LANDKREIS HASSBERGE. Als Nachfolgerin von Monika Strätz-Stopfer, langjährige Ansprechpartnerin für das KoBE, hat am 1. Juli 2022 Linda Söllner ihren Dienst im Landratsamt Haßberge angetreten. Die erfahrene Sozialpädagogin war bereits in der Flüchtlings- und Integrationsberatung, in Berufsintegrationsklassen für Flüchtlinge sowie in der Seniorenarbeit tätig. Damit bringt sie wertvolle Grundlagen für ihre Aufgaben als KoBE-Leitung und Integrationslotsin mit.

Seit April 2012 gibt es das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement am Landratsamt Haßberge. Die neutrale Beratungsstelle beantwortet Fragen rund ums Ehrenamt. Neben der Beratung und Vermittlung von interessierten Ehrenamtlichen zählt die Vernetzung, die Initiierung und Unterstützung neuer Freiwilligenprojekte, die Planung von Fortbildungsmaßnahmen für Ehrenamtliche und Institutionen, die Öffentlichkeitsarbeit und der Erfahrungsaustausch zu den Zielen des KoBE. Die oberste Aufgabe ist die Förderung und Anerkennung von ehrenamtlichem Engagement.

Die hauptamtlichen Integrationslotsinnen im Landkreis, Siza Zaby und Linda Söllner, unterstützen die im Bereich Asyl und Integration tätigen Ehrenamtlichen und vernetzen regionale Akteurinnen und Akteure. Die Gewinnung und effiziente Vermittlung weiterer Helferinnen und Helfer sowie das Sichtbarmachen von Engagement vor Ort sind Frau Söllner eine Herzensangelegenheit. In den Verantwortungsbereich von Linda Söllner fallen noch weitere Aufgabenbereiche, wie zum Beispiel Themen der Zuwanderung in den Landkreis und die Handlungsfelder Koordinierung der Inklusions- und Seniorenarbeit. Der Landkreis möchte die Bemühungen der zahlreichen Akteure unterstützen und aufeinander abstimmen. Dies soll zum Beispiel im Rahmen der anstehenden Sozialplanung geschehen.

- Anzeige -

Das Seniorenpolitische Gesamtkonzept des Landkreises ist mittlerweile älter als 10 Jahre und bedarf der Fortschreibung. Auf die neue Leiterin der Arbeitsgruppe kommen in den nächsten Jahren spannende Aufgaben und sicher viele interessante Begegnungen zu.

So erreichen Sie das KoBE:
Telefon: 09521/27-316
Telefax: 09521/27-95316
E-Mail: kobe@hassberge.de
Infos unter www.kobehassberge.de

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen