Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenWürzburgPlanungen für das Heidingsfelder Mainufer

Planungen für das Heidingsfelder Mainufer

- Anzeige -

WÜRZBURG / HEIDINGSFELD. Das Mainufer in Heidingsfeld soll umgestaltet werden. Im Rahmen eines Wettbewerbs suchte die Stadt Würzburg nach den besten Vorschlägen. Nun hat das Preisgericht, bestehend aus hochkarätigen externen Planern, Vertretern aus dem Stadtrat, der Regierung v. Ufr. sowie der Bürgervereinigung Heidingsfeld, seine Entscheidung getroffen. Sieger des Wettbewerbs ist das Büro hutterreimann Landschaftsarchitektur aus Berlin, das bereits den Entwurf für die Landesgartenschau 2018 in Würzburg gestaltet hatte. Der 2. Preis geht an Planorama Landschaftsarchitektur ebenfalls aus Berlin. Zwei Anerkennungen wurden an die Büros Club L 94 Landschaftsarchitekten, Köln und realgrün Landschaftsarchitekten, München vergeben.

Insgesamt wurden 13 Arbeiten für den Wettbewerb eingereicht, die bis zum 17. November in der Behr-Halle an den üblichen Rathausöffnungstagen von 8.30 – 16.00 Uhr einzusehen sind. Eine offizielle Preisverleihung mit den Preisträgern findet zu einem späteren Zeitpunkt im Rathaus statt.

Nachdem verschiedene gewerbliche Nutzungen vom Mainufer weggezogen sind, eröffnet sich für die Stadt Würzburg die Möglichkeit einer umfassende Neugestaltung des ortsnahen Uferbereiches und die Schaffung eines direkten Zugangs zum Wasser für den Altort Heidingsfeld. Ziel ist es, für Heidingsfeld eine großzügige Grünanlage mit einem vielfältigen
Freizeitangebot zu schaffen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen