Samstag, 10. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtSpannbänder der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. zum Schulanfang - Schulanfänger sind Verkehrsanfänger

Spannbänder der Verkehrswacht Schweinfurt e.V. zum Schulanfang – Schulanfänger sind Verkehrsanfänger

- Anzeige -

SCHWEINFURT. Noch vor den bevorstehenden Sommerferien und somit rechtzeitig vor dem Start des neuen Schuljahres 2022/23 im September, übergab die Verkehrswacht Schweinfurt e.V. in der vorletzten Schulwoche drei Bauzaunbanner und vier Spannbänder an sieben Grundschulen im Stadtgebiet.

Mit der Aufschrift „Tempo runter, bitte! Schulanfang“ sollen Kraftfahrzeugführer auf den Schulanfang und zu besonderer Aufmerksamkeit gegenüber Kindern im Straßenverkehr hingewiesen werden. Denn Schulanfänger sind auch immer Verkehrsanfänger und im Straßenverkehr besonders gefährdet.

Aufgrund ihres Alters und Entwicklungsstandes gehören sie zu den sogenannten
schwachen Verkehrsteilnehmern.

- Anzeige -

Wenn die ABC Schützen im wahrsten Sinne des Wortes im Herbst neue Wege gehen, dann sind alle aufgefordert ihnen besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Im Bereich ihrer Schulen können nun die Schiller, Dr. Pfeiffer, Körner, FriedrichRückert, Gartenstadt, Auen, und Kerschensteinerschule mit den neongelben Bannern und Spannbändern auf den Schulanfang hinweisen.

Die Übergabe an die Schulen fand im Beisein des 1. Vorsitzenden der Verkehrswacht, Herrn Adi Schön, der Verkehrserzieherinnen der Polizeiinspektion Schweinfurt, PHMin Hannah Schanz und PHMin Silke Bullinger, stellvertretend vor der Körnerschule mit Direktorin Frau Ute Schöder und der Fachberaterin Frau Christine Wolf statt.

Berichterstatterin: Diana Ruppert, Verkehrswacht Schweinfurt e.V.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen