Montag, 28. November 2022
- Anzeige -
StartFreizeit & TourismusVeranstaltungenTheaterstück „Kassandra“ - TurmalinTheater zu Gast im Gemeindezentrum Niederwerrn am 17. November

Theaterstück „Kassandra“ – TurmalinTheater zu Gast im Gemeindezentrum Niederwerrn am 17. November

- Anzeige -

LANDKREIS SCHWEINFURT. Der Landkreis Schweinfurt lädt am Donnerstag, 17. November, um 19 Uhr, zu einem außergewöhnlichen Solo-Theaterstück ein: Das TurmalinTheater zeigt „Kassandra“ nach Christa Wolf im Gemeindezentrum Niederwerrn (Pestalozzistraße 1 in 97464 Niederwerrn). Der Eintritt ist kostenfrei.

Die Aufführung erfolgt bewusst mit Blick auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Damit möchte insbesondere die Gleichstellungsstelle des Landkreises darauf aufmerksam machen, dass weiterhin Frauen weltweit von körperlicher und/oder sexueller Gewalt betroffen sind.

Inhalt:

- Anzeige -

Die behütete Königstochter glaubte glücklich zu sein, bis allmählich feine Risse das Bild des Königshauses fragwürdig erscheinen lassen. Was geht hinter den Fassaden der Macht vor sich? Wer ist der geliebte Vater, der König, wirklich? Kassandra wird hellhörig. Sie wird zur Seherin.

Sie schildert das Patriarchat in seinen subtilsten und grausamsten Formen, wie Frauen zum Objekt gemacht werden, wie der männliche Begriff der Ehre schließlich den Krieg unvermeidlich werden lässt.

Ein zeitlos-aktuelles Stück mit der Schauspielerin Cornelia Gutermann-Bauer über die Entdeckung der eigenen Kraft, der Freiheit im Widerstand gegen Blendung und Betrug. Damit wird eine über dreitausendjährige Geschichte beeindruckend sichtbar.

Die eigens für die Bühne geschaffene und von Christa Wolf autorisierte Textfassung stammt von Günter Bauer, der auch Regie führt.

Der Eintritt ist frei – Es wird um vorherige Anmeldung gebeten

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich für diese Veranstaltung anmelden bis spätestens zum 14. November, entweder per E-Mail an gleichstellung@lrasw.de oder telefonisch unter 09721 55-465. Zum Schutz Ihrer Gesundheit wird um das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske gebeten. Es gelten zudem die tagesaktuellen Corona-Schutzmaßnahmen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen