Samstag, 04. Februar 2023
- Anzeige -
StartNachrichtenKitzingenWeihnachtsgeschenke von Herzen: Bedürftige Senioren erhalten besonderes Präsent

Weihnachtsgeschenke von Herzen: Bedürftige Senioren erhalten besonderes Präsent

- Anzeige -

KITZINGEN. Weihnachten steht vor der Tür und es ist wieder so weit: Susanne Ritz (Hausleitung vom Kaufland Kitzingen) verschenkt gemeinsam mit Siegbert Brandl (Friseursalon Brandl) liebevoll verpackte Weihnachtstüten mit Lebensmitteln und Einkaufsgutscheinen an bedürftige, meist alleinstehende, Senioren, die Grundsicherung erhalten. Seit vierzehn Jahren setzen sich Brandl und Ritz bereits dafür ein, dass diesen Menschen, die am Existenzlimit leben, damit eine Freude gemacht wird. Dabei kam recht schnell Herbert Köhl von der Seniorenfachstelle mit ins Spiel, der seitdem in Zusammenarbeit mit seiner Mitarbeiterin Manuela Link persönlich die Seniorinnen und Senioren aufsucht und die Geschenke mit Hinweis auf die eigentlichen Spender überreicht.

„Die Idee dahinter vermittelt doch genau das, was Weihnachten ausmacht: Nächstenliebe und Zusammenhalt. Daher danke ich den Beteiligten sehr dafür, dass sie sich für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen und ihnen ein Lächeln vor den Weihnachtstagen ins Gesicht zaubern“, freut sich Landrätin Tamara Bischof über die gelungene Geschenkaktion.

Ein Vorteil dieser mit der Seniorenfachstelle besteht sicherlich darin, dass die Präsente direkt an die bedürftigen Menschen gehen. Dabei hatte diese schöne Weihnachtsaktion auch in den Corona-Jahren Fortbestand, wofür die Mitbürgerinnen und Mitbürger sehr dankbar waren.

- Anzeige -

„Wir wollen diesen Menschen etwas zurückgeben, da sie für unsere Generation viel geleistet haben. Wenn sich eine Rentnerin oder ein Rentner bei uns bedankt, ist dies immer ein emotionaler Moment, da diese Personen in ihrem Leben so etwas häufig erstmals erleben dürfen. Deshalb hat diese kleine Weihnachtsfreude einen ganz besonderen Stellenwert für uns“, beschreibt Siegbert Brandl die Reaktion der Senioren und Seniorinnen auf die Geschenke.

Fest steht auf jeden Fall bereits vor diesem Weihnachtsfest, dass Herr Brandl und die Seniorenfachstelle im Landratsamt auch im kommenden Jahr diese Aktion wieder organisieren möchten. Für Frau Ritz war es das letzte Mal, dass sie sich im Namen von Kaufland beteiligt hat, da sie in ihren wohlverdienten Ruhestand gehen wird. Das Kaufland will sich aber auch zukünftig an der Aktion beteiligen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen