Sonntag, 14. Juli 2024
- Anzeige -
StartUkraine-KriseBenefizaktion beim Radlerfrühling 2022 - 1.000 Euro für Ukraine-Hilfe erradelt

Benefizaktion beim Radlerfrühling 2022 – 1.000 Euro für Ukraine-Hilfe erradelt

- Anzeige -

LANDKREIS WÜRZBURG. Der Radlerfrühling 2022 war in jeder Hinsicht erfolgreich: Rund 200 fahrradbegeisterte Bürgerinnen und Bürger nahmen Ende April die Einladung von Landrat Thomas Eberth an und radelten mit ihm die Jubiläumstour „Trüffel & Wein“ zum 50. Landkreisjubiläum.

Der knapp 60 Kilometer lange Rundweg führte vom Giebelstadter Ortsteil Sulzdorf in den südlichen Landkreis. Fair gehandeltes Obst, Trüffel- und Weinverkostung und zum Abschluss Wildschweinbratwürste und Jubiläumsbier – auch kulinarisch blieb beim Radlerfrühling kein Wunsch offen. Und wie immer war die Verpflegung während des Tages für alle Teilnehmenden kostenfrei.

In diesem Jahr warb Landrat Thomas Eberth beim traditionellen Schlusshock für Spenden für die Ukraine-Hilfe: „Wir haben einen herrlichen Tag mit viel Bewegung in unserer fränkischen Heimat verleben dürfen – viel besser kann man einen Samstag im Frühling nicht verbringen. Ich möchte aber auch an die Menschen denken, die durch den Krieg in der Ukraine vertrieben wurden und die alles verloren haben. Deshalb haben wir eine Spendenbox aufgestellt, um das Mitgefühl auch in klingende Münze zu verwandeln“, schildert Landrat Thomas Eberth seine Motivation. „Ich freue mich sehr, dass über 800 Euro zusammengekommen sind und stocke diesen Betrag gerne auf runde 1.000 Euro auf.“ Die Spende wird nun ukrainischen Flüchtlingen zugutekommen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen