Samstag, 04. Februar 2023
- Anzeige -
StartNachrichtenHaßbergeKuchen und Waffeln für einen guten Zweck - Auszubildende des Landratsamtes Haßberge...

Kuchen und Waffeln für einen guten Zweck – Auszubildende des Landratsamtes Haßberge organisieren Spendenaktion zugunsten der Station Regenbogen

- Anzeige -

LANDKREIS HASSBERGE. Den Nikolaustag nutzte die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) des Landratsamtes Haßberge, um eine Spendenaktion zu veranstalten. „Unsere Auszubildenden haben fleißig gebacken, um kranken Kindern zu helfen“, freuen sich Tamara Klopf, Jacob Hahn und Elisabeth Zachwieja von der JAV über das großartige soziale Engagement der Nachwuchskräfte. „Wir möchten auch an Menschen denken denen es nicht so gut geht wie uns“, so die Aussage der engagierten Auszubildenden. Landrat Wilhelm Schneider lobte das vorbildliche Engagement und bedankte sich ausdrücklich für die Geste der Nächstenliebe. 

Auch bei den Beschäftigten kam die Aktion im Mitarbeitercafé hervorragend an. Die Kuchen und frisch gebackenen Waffeln fanden in der Mittagspause reißenden Absatz und waren schnell verkauft. Dank der fleißigen Kuchenbäckerinnen und Kuchenbäcker kamen bei dem Verkauf 500 Euro zusammen, die an die Regenbogenstation der Universitäts-Kinderklinik Würzburg gespendet werden. Der Landrat stockte die Summe zu einem runden Betrag auf.

Die Station Regenbogen in Würzburg unterstützt seit Jahren Familien mit krebs- und tumorerkrankten Kindern. Alles, was die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tun, machen sie mit Herz und aus Leidenschaft. „Die Diagnose können wir nicht ändern, aber das gesamte Umfeld positiv beeinflussen!“. Eine Einstellung, die vielen Familien in schwierigen Zeiten hilft und Hoffnung gibt. „Wir sind uns sicher, dass die Gelder hier gut aufgehoben sind“, so die Jugend- und Auszubildendenvertretung.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen