Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenHaßberge„Natur im Garten“ wichtiger denn je - Kreisverband für Gartenbau und Landespflege...

„Natur im Garten“ wichtiger denn je – Kreisverband für Gartenbau und Landespflege ruft zur Teilnahme am Wettbewerb auf

- Anzeige -

In Zeiten der Corona-Pandemie haben wir es deutlich gespürt: der Garten als Freizeitbeschäftigung und gesundes Lebensumfeld wird immer wichtiger. Der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Haßberge ruft daher auch in diesem Jahr alle Gartenbesitzer zur Teilnahme an seinem Wettbewerb „Natur im Garten“ auf.

„Bereits 119 Gartenbesitzer haben sich seit dem Jahr 2017 am Wettbewerb beteiligt“, so Geschäftsführer Guntram Ulsamer vom Kreisverband und er ist sich sicher, dass es sicher noch mehr tolle Gärten und interessante Gartenbesitzer gibt, die noch unbekannt sind.  „Wir würden uns freuen diese 2022 bei unseren Wettbewerb begrüßen und kennenlernen zu dürfen.“

Naturgärten sind anders! Es ist der sensible Umgang mit der Natur, den Pflanzen aber auch die Anlage von Strukturen im Garten, die als Lebensraum für Igel, Hummel & Co bedeutsam sind. Gesucht werden für unseren Wettbewerb Gartenbesitzer, die ihren Garten mit heimischen Pflanzenarten bepflanzt und unterschiedliche Strukturen wie Teich, Hecken, Trockenmauern, Staudenbeete, Blumenwiese oder Nutzgarten angelegt haben. Der Verzicht auf synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel und eine ökologisch orientierte Kreislaufwirtschaft (Kompost- und Regenwassernutzung) sind ebenfalls wichtige Kriterien.

- Anzeige -

Als Dank für das Mitmachen erhalten alle prämierten Gärten bei einer kleinen Abschlussveranstaltung eine handgefertigte Plakette und die Möglichkeit, sich mit gleichgesinnten Gartenfreunden auszutauschen. Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 31. Mai. Kontakt unter Kreisverband Tel 09521/942621 oder der E-Mail gartenbau@hassberge.de.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen