Freitag, 07. Oktober 2022
- Anzeige -
StartMagazinMusik, Kunst & KulturNeustart im Landkreis Schweinfurt: Grüne setzen sich für Kulturschaffende ein

Neustart im Landkreis Schweinfurt: Grüne setzen sich für Kulturschaffende ein

- Anzeige -

LANDKREIS SCHWEINFURT – Das Landratsamt Schweinfurt arbeitet derzeit an einer Anpassung der Kulturförderrichtlinie, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kulturschaffenden im Landkreis Schweinfurt zu mildern und einen Neustart nach der Pandemie zu ermöglichen.

Der Ausschuss für Bildung und Kultur hat dies Ende Februar einstimmig auf Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beschlossen. Eingefügt werden soll eine Härtefallregelung, durch die – entgegen der aktuell gültigen Richtline – auch regelmäßige bzw. wiederkehrende Projekte gefördert werden können. Zudem soll der Verfahrensablauf der Förderanträge vereinfacht werden. Der Kulturbeirat wird bei der Erstellung der Neuregelung mit eingebunden.

„Die Veranstaltungsszene wird auch weiterhin Zuschauer- und Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Wegen der nach wie vor bestehenden Unsicherheit und des immer noch hohen Absagerisikos können kaum zuverlässig Veranstaltungen geplant werden. Die Anpassung der Kulturförderrichtlinie soll nicht nur das finanzielle Risiko für die Kulturschaffenden bei der Planung von Veranstaltungen während der Pandemie abmildern, sondern auch den vielen teils ehrenamtlichen Kulturschaffenden im Landkreis Schweinfurt einen Neustart nach der Pandemie ermöglichen“, so der Fraktionsvorsitzende der Grünen Johannes Weiß.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen