Freitag, 30. September 2022
- Anzeige -
StartSportFussballHaben zwei Heimsiege die Großbardorfer stark genug gemacht für die Aufgabe in...

Haben zwei Heimsiege die Großbardorfer stark genug gemacht für die Aufgabe in Abtswind?

- Anzeige -

ABTSWIND / GROSSBARORF – Zwei stark herausgespielte und verdiente Heimsiege sollen nun auch auswärts die Stärke geben zu punkten! Darauf hofft der Fußball-Bayernligist TSV Großbardorf, der nach dem 6:0 gegen Seligenporten und dem 3:1 gegen Feucht nun nach Abtswind muss.

„Wir haben zuletzt zwei starke Heimspiele gezeigt und beide verdient gewonnen. Die Jungs haben sicherlich reichlich Selbstvertrauen getankt und wollen jetzt unbedingt auch auswärts was holen, aber natürlich schwimmt Abtswind aktuell auch auf der Erfolgswelle und ist extrem stark“, weiß Trainer Andreas Brendler.

„Uns erwartet deshalb natürlich eine ganz schwierige Aufgabe, aber wir wollen dort bestehen und auch die gleichzeitig ausgespielte Pokalqualifikation schaffen“, so der Coach. Personell fehlt weiter der langzeitverletzte Benjamin Kaufmann.

- Anzeige -

Nach der Partie des Elften beim Neunten müssen die Großbardorfer unter der kommenden Woche zum ASV Neumarkt, ehe sie am Samstag, den 9. April, 17 Uhr, in der heimischen Bioenergiearena zum Derby den Würzburger FV empfangen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen