Mittwoch, 30. November 2022
- Anzeige -
StartBusinessAuszubildende helfen Kräuter Mix beim Energiesparen: Neue Lampen senken den Stromverbrauch des...

Auszubildende helfen Kräuter Mix beim Energiesparen: Neue Lampen senken den Stromverbrauch des Abtswinder Unternehmens

- Anzeige -

ABTSWIND – Wie lässt sich bei Kräuter Mix Energie sparen? Dieser Frage gingen Auszubildende des Abtswinder Unternehmens nach, das luftgetrocknete Kräuter, Gemüse und Gewürze produziert. Luis Schmidbauer (Industriekaufmann), Noah Nicola (Elektroniker für Betriebstechnik) und Johannes Wach (Industriemechaniker) wurden dafür zu Energiescouts und nahmen an einer Fortbildung der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt zum Thema Energieeffizienz teil.

Die Aufgabe: Ein Konzept ausarbeiten, das die Außenbeleuchtung des Firmengeländes in Abtswind ökologisch, ökonomisch, angemessen und einheitlich verbessert. Das Problem: Als die vorhandenen Lampen vor Jahren installiert wurden, waren Energiesparlampen noch deutlich ineffektiver und teurer als heute. Die Folge: hoher Stromverbrauch und hohe Kosten. Die Lösung: Kräuter Mix schafft effizientere Lampen an. Durch langlebige LED-Leuchten lässt sich der Verbrauch deutlich senken – und die jährlichen Stromkosten um über 8000 Euro verringern. Außerdem sollen in einigen Bereichen Bewegungsmelder zum Einsatz kommen.

Sechs Monate nahm das Projekt der Energiescouts neben ihrem Ausbildungsberuf in Anspruch – von der ersten Begehung des Betriebsgeländes über die Ermittlung des gesamten Stromverbrauchs und der Kosten bis zur Auswahl geeigneter Lampen und der Abschlusspräsentation vor der Industrie- und Handelskammer. „Kräuter Mix ist ein Unternehmen, das mit nachhaltigen Naturprodukten handelt“, sagt Energiescout Luis Schmidbauer. „Daher wollen wir unseren Teil beitragen, den CO2-Ausstoß auf ein Minimum zu reduzieren.“

- Anzeige -

Das Beleuchtungskonzept der Energiescouts ist Grundlage für den Umbau der Außenbeleuchtung auf dem Firmengelände in Abtswind. Fachliche Unterstützung erhielten die jungen Energiesparer von Andreas Spitzhirn, Leiter der Elektrik, und Thomas Kleedörfer, Leiter der Schlosserei. „Die Azubis haben viel Energie in das Projekt gesteckt“, stellten die beiden Ausbilder fest.

Seit 2015 erfüllt Kräuter Mix die EMAS-Standards der Europäischen Union. Die Zertifizierung bescheinigt dem Unternehmen ein vorbildliches Umweltmanagement, das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht und die betriebliche Umweltleistung systematisch verbessert. Schon vor Jahren ist Kräuter Mix auf ausschließlich regenerative Energiequellen umgestiegen und hat Photovoltaik-Anlagen auf mehreren Lagerhallen für die Stromerzeugung errichtet.

Auf dem Bild: Das Projektteam der Energiescouts bei Kräuter Mix (von links): Andreas Spitzhirn, Luis Schmidbauer, Johannes Wach und Thomas Kleedörfer präsentieren die neuen Lampen für das Firmengelände.
Foto: Michael Kämmerer / Kräuter Mix GmbH
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen