Sonntag, 25. September 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenRhön-GrabfeldLandkreis Rhön-Grabfeld ist Unterstützer im Team Energiewende Bayern

Landkreis Rhön-Grabfeld ist Unterstützer im Team Energiewende Bayern

- Anzeige -

LANDKREIS RHÖN-GRABFELD. Selten war das Thema Energie mit all seinen Facetten so brisant auf der Agenda von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wie in diesen Wochen. Wie sieht die Energiegewinnung der Zukunft aus? Was können wir vor Ort tun? Welche kreativen Ideen und welche Fördermöglichkeiten gibt es? All diese Fragen sind hochaktuell – aber nicht neu. Bereits 2020 hat das Bayerische Wirtschaftsministerium die Initiative Team Energiewende Bayern gegründet mit dem Ziel, Projekte, Aktionen und Beteiligte rund um die Thematik zusammen zu bringen, um gemeinsam die Energiezukunft in Bayern zu gestalten. Da der Landkreis Rhön-Grabfeld mit seinen Kommunen seit Jahren auf verschiedenste Weisen das Morgen schon heute lebt, war es ein logischer Schritt Unterstützer des Teams Energiewende Bayerns zu werden.

In seiner Funktion als Energiebeauftragter der Bayerischen Staatsregierung für den Regierungsbezirk Unterfranken übersandte der Regierungspräsident von Unterfranken, Dr. Eugen Ehrmann, die entsprechende Urkunde an Landrat Thomas Habermann. Begründet wird dieser Schritt mit zahlreichen Einzelmaßnahmen, die in der Summe den Unterschied machen: Der Landkreis Rhön-Grabfeld beherbergt mit dem Technologietransferzentrum Elektromobilität, der ersten Modellstadt für Elektromobilität Bad Neustadt und dem Bioenergiedorf Großbardorf gleich drei Leuchtturmprojekte zur Umsetzung der Energiewende. Fast die Hälfte der heimischen Kommunen haben zudem bereits am Förderprojekt Energiecoaching teilgenommen. Der Landkreis organisiert zahlreiche Veranstaltungen zur Bewusstseinsbildung und arbeitet im nächsten Jahr ein Konzept für eine Klimaschutz- und Klimaanpassungsstrategie für Rhön-Grabfeld aus.

„Ich freue mich, dass wir mit unserer Erfahrung einen Beitrag dazu leisten können, Bayern auf den Weg in die saubere Energiezukunft zu führen“, erklärt Landrat Thomas Habermann. Mit der Mitgliedschaft als Unterstützer im Team Energiewende Bayern wird der Landkreis Rhön-Grabfeld seine Vorreiterrolle sowie seiner Rolle als Multiplikator gerecht und trägt zusammen mit den anderen Mitgliedern des Team Energiewende Bayern-Teams durch regelmäßige Veranstaltungen und Aktionen dazu bei, die Akzeptanz und das Engagement für die Energiewende sowie den damit verbundenen Klimaschutz in der Bevölkerung zu steigern.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen