Mittwoch, 07. Dezember 2022
- Anzeige -
StartNachrichtenSchweinfurtSchonungen präsentiert sich mit bildgewaltigem Imagefilm und neuem Logo

Schonungen präsentiert sich mit bildgewaltigem Imagefilm und neuem Logo

- Anzeige -

SCHONUNGEN. „Dieses Video hätte ganz sicher einen Oscar verdient!“, sagt Bürgermeister Stefan Rottmann mit einem Augenzwinkern. Gemeint ist der neue Imagefilm der Schonungen mit seinen Ortsteilen perfekt in Szene setzt.

Bilder sagen schließlich mehr als tausend Worte und so ist die Idee gereift in einem knapp 4-minütigen Video ein einzigartiges und bildgewaltiges Portrait der Großgemeinde zu schaffen. Im Vorfeld wurde ein Drehbuch erarbeitet und natürlich wurden auch Statisten für verschiedene Szenen gesucht. Möglichst lebendig und authentisch sollte der Clip Schonungen am Ende darstellen. Das Kamerateam setzte dabei auf professionelle Drohnenaufnahmen um die fantastische Landschaft vor die Linse zu bekommen.

Aber nicht nur von oben, sondern auch an verschiedenen Drehorten wie dem Wasserspielplatz, dem Bahnhaltepunkt, dem Golfplatz oder Biergarten, am Schloss oder in den Weinbergen wurde aufgezeichnet. „Es ist trotzdem nur ein kleiner Auszug dessen, was wir in der Großgemeinde zu bieten haben!“, sagt Stefan Rottmann. Der Film richtet sich natürlich an das heimische Publikum, aber auch an alle potentiellen Neubürger. Rottmann zeigte sich dankbar, dass der Videodreh über das Regionalbudget des Amtes für Ländliche Entwicklung über das Schweinfurter Oberland gefördert werden konnte.

- Anzeige -

Der Film startet mit einem Logo, das Schonungen in den letzten Wochen und Monaten ebenfalls neu konzipiert hat. Der Main und das Schloss Mainberg sind wohl die zwei prägendsten Elemente, für die die Flächengemeinde Schonungen steht. Dementsprechend wurden beide Merkmale in das neue Logo eingearbeitet. Schlicht und modern sollte es als neues Wiedererkennungszeichen auf Briefköpfen und Karten ein einheitliches Design schaffen. Auch ein sogenannter „Claim“ wurde entwickelt, also ein Slogan der da lautet „Schonungen, schon lebte es sich schöner!“. Gemeint sind natürlich alle Ortsteile und die Großgemeinde bildet entsprechend die Klammer. „Wir wollen das Kirchturmdenken nachhaltig überwinden und uns als Einheit verstehen: Und zusammen haben wir eine ganze Menge zu bieten, wie das neue Imagevideo beweist!“, erklärt Bürgermeister Stefan Rottmann.

Das neue Imagevideo ist unter folgendem Link zu finden:

Link Imagevideo YouTube

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen