Sonntag, 19. Mai 2024
- Anzeige -
StartMagazinMeister der Bilder Teil 2 – Luna Moon – ein exklusives Portrait...

Meister der Bilder Teil 2 – Luna Moon – ein exklusives Portrait der Top Fotografin aus Bad Kissingen (mit vielen Bildern!)

- Anzeige -

BAD KISSINGEN. Stephanie Parente, ebenso bekannt als Luna Moon, geboren 1975 in Michigan USA, ist heute in Ihrer Wahl- und Wunschheimat Bad Kissingen zuhause. Originalton Luna: „Bad Kissingen ist einfach wunderschön!“ Dem haben wir nichts hinzuzufügen. Hier ein kleines Interview mit der eigenwilligen hochsympathischen Kreativkünstlerin.

MR24: Hallo Luna, long time no see, ich freue mich sehr, Dich in unserer Reihe über Fotografen und Fotokünstler begrüßen zu dürfen. Erzähl uns mal ein bisschen was über Deinen Weg dahin, wo Du heute bist.

Luna: Nun, ich bin seit 2013 ausschließlich als selbstständige Fotografin unterwegs, worüber ich unendlich glücklich und voller Stolz bin. Fotografie ist von je her meine große Liebe und Leidenschaft. Ich kann den Moment festhalten, einfrieren… (Ich kann also Superheld sein HAHAHA) Die Zeit anhalten und das Gefühl bzw. die Emotionen für immer festhalten.

- Anzeige -

MR24: Was berührt Dich besonders bei Deinen Shootings?

Luna: Wenn etwa ein geliebter Mensch gehen muss, ist ein vorhandenes Foto unbezahlbar. Man kann das Bild greifen und betrachten und sich dem Menschen dadurch näher fühlen. Oft ist es das Einzige was bleibt und hilft, dass die Erinnerung nicht verblasst, sie lebendig zu halten.

MR24: Ich kenne Deine Arbeiten ja, da ist schon allerlei verschiedenes dabei.

Luna: Es gibt so viel schönes, das wert ist, festgehalten zu werden: das Lachen der Kinder, ein schöner Tag am Meer oder einfach Oma Friedas 112. Geburtstag. Für mich undenkbar, nicht auf eine solche Möglichkeit zurückzugreifen. Gleichzeitig ist es für mich aber auch Kunst. Den richtigen Moment zu erwischen. Bei einer Portraitaufnahme vielleicht in den Menschen hineinblicken zu können. Denjenigen so abzulichten, wie er/sie ist. Toll!

MR24: Wie gestaltet sich das rein praktisch, welche Sparten bedienst Du hauptsächlich?

Luna: Ich biete ein bunte Palette an verschiedenen Shootings an. Portrait, Schwangerschaft, Baby/Kleinkind/Familie, Hundefotografie, Rockabilly- und Cosplayshootings. Meistens Outdoor, weil mich das natürliche Licht einfach reizt mit all seinen verschiedenen Facetten. Oft beziehe ich auch Elemente der Natur ein, wie Blätter oder Äste, dass ist Outdoor für mich einfach authentischer.

MR24: Was siehst Du als Deine Besonderheit an, was zeichnet Dich aus, was ist Dein Credo?

Luna: Für mich ist es wichtig, dass die Kunden sich wohl fühlen bei unserem Treffen. Es soll als Event in Erinnerung bleiben. Daher bin ich mit einem Teil meiner Shootings auch bei Jochen Schweizer als Erlebnis zu buchen. Kreativität ist aus meinem Leben nicht wegzudenken. Ich muss mich ausleben und ausdrücken können, um glücklich zu sein. Man sieht mich also kaum ohne Kamera. Stillstand und Langweile gibt es bei mir nie. Dieses Jahr habe ich noch Großes vor. Ich liebe es, mich selbst herauszufordern.

MR24: Das macht neugierig, erzähl mir mehr!

Luna: Im Aufbau ist daher ein eigener Shop für Kunstdrucke. Ich habe meine Leidenschaft also auch bei Stillleben Fotografie und Fine Art gefunden. Diese Fotos entstehen bei mir in der sogenannten „Bunten Kiste“. Ein separater Raum, den man ganz abdunkeln kann, um mit Licht und Schatten zu spielen. Was ich mit diesen Fotos erreichen möchte? Ganz klar: Der Betrachter soll stehenbleiben. Sich einen Moment Zeit nehmen (das zu erreichen heutzutage ist eine Kunst für sich) und sich vielleicht fragen: Warum? Warum hat sie das so dargestellt. Was will sie damit mitteilen. Wenn ich das tatsächlich schaffe, habe ich erreicht, was ich wollte.

MR24: Wie sehen Deine Pläne für die nähere und fernere Zukunft aus?

Luna: Geplant sind Kunstausstellungen die ich „oldschool“ auf Vernissagen veranstalten möchte. Durch Corona ist auch gerade in diesen Bereichen sehr viel nur noch virtuell passiert. Ich möchte, dass man Kunst „anfassen“ und fühlen kann und das ist in meinen Augen nur möglich, wenn ich direkt vor dem Werk stehe. Und wenn das Bild so gut gefällt, dass man es bei sich im Wohnzimmer aufhängen möchte? Ja dann habe ich alles richtig gemacht und der Kunde kann seinen Kunstdruck jeden Morgen beim Kaffee genießen.

MR24: Luna, es war mir wie immer ein Fest, mit Dir zu plaudern, ich danke Dir sehr für Deine Zeit und für dieses schöne Gespräch, alles Gute!

Luna: Ganz meinerseits, es war mir eine Ehre, bis bald!

Besuchen Sie Luna Moon online unter www.luna-moon.de – da gibt es noch viel mehr zu staunen.

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen