Montag, 20. Mai 2024
- Anzeige -
StartSportFussballInnenverteidiger für die Würzburger Kickers: Lukas Müller kommt aus Großaspach

Innenverteidiger für die Würzburger Kickers: Lukas Müller kommt aus Großaspach

- Anzeige -

WÜRZBURG. Der FC Würzburger Kickers hat Lukas Müller unter Vertrag genommen. Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt von der SG Sonnenhof Großaspach an den Dallenberg. Der gebürtige Dernbacher, der sowohl den deutschen als auch den schweizerischen Pass besitzt, wurde in der Jugend beim TuS Koblenz und FSV Mainz 05 ausgebildet. Bei den Rheinland-Pfälzern bestritt er in der U17-Bundesliga 32 Partien, in der U19-Bundesliga 44 Spiele.

Danach zog es ihn zur U23 Borussia Mönchengladbachs, für die er in der Regionalliga West 18 Begegnungen absolvierte. In der abgelaufenen Spielzeit zählte er bei der SG Sonnenhof Großaspach zu den Leistungsträgern und kam in der Regionalliga Südwest auf 27 Einsätze.

„Lukas wurde im Mainzer Leistungszentrum sehr gut ausgebildet. Er ist eine richtige Kante für die Innenverteidigung und hat sich bereits in den vergangenen zwei Spielzeiten in der Regionalliga bewiesen. Er wird uns sowohl menschlich als auch sportlich weiterbringen“, so Kickers-Cheftrainer Marco Wildersinn über den 1,93m großen Defensivspezialisten.

- Anzeige -

„Trotz der jüngsten Misserfolge sind die Kickers nach wie vor eine sehr gute Adresse. Ich hatte in den Gesprächen mit den Verantwortlichen von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Ich möchte hier bei einem ambitionierten Regionalligisten den nächsten Entwicklungsschritt machen, Erfahrungen sammeln und das Vertrauen mit Leistung zurückzahlen“, freut sich Lukas Müller auf seine Zeit bei den Kickers.

(Quelle: Kickers/Alexander Rausch)

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
Lies auch
- Anzeige -
- Anzeige -

Meist gelesen